Spendenkampagne: Masken für Bedürftige

Seit heute gilt (bekanntlich) die verschärfte Maskenpflicht. Im Einzelhandel und öffentlichen Verkehrsmittel ist der Zutritt nur noch mit einer medizinische Maske (alias “OP-Maske”) oder dem FFP2-Schnabel erlaubt. Gerade letztere sind nun ziemlich teuer. Der Stückpreis in Apotheken schwankt aktuell zwischen 4 und 6 Euro, erst selbst am Wochenende festgestellt.

Für viele Menschen viel Geld: Deswegen hat der Stuttgarter DJ, Produzent und Labelbetreiber Igor Tipura die Spendenkampagne “Maske für Bedürftige” Ende letzte Woche ins Leben gerufen – innerhalb kürzerster Zeit sind schon 3.400 Euro zusammengekommen. Textauszug Kampagne:

Für viele sind diese zusätzlichen Kosten eine extreme Belastung, weshalb ich Spenden sammeln möchte, um FFP2 Masken zu kaufen und diese zu verteilen. Die Tafel in Stuttgart würde sich sehr über Masken freuen. Alleine in Stuttgart leben über 60.000 Menschen am Existenzminimum. Einrichtungen, die ebenfalls Bedarf an Masken für Bedürftige haben, können sich gerne melden!

Mehr Infos und zur Kampagne hier entlang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.