Massive Töne & Die Krähen 1995 live im LKA

Westtoooooown! 0711 nicht nullachtfuffzeeeeehn! 0711, Stuttgart ist die Stadt!

Herrlich. Großartiger Fund und VHS-Upload. 1995, die Krähen und Massive Töne auf der LKA Bühne, DJ Emilio aka ICE am Mic im Wechsel mit MC Großmaul, der sehr junge Afrob springt durchs Bild (okay, es waren alle sehr jung) und Wasi mit einem astreinen Kochtopf-Haarschnitt (die sind jetzt glaub wieder angesagt). Alles komplett großartig.

DJ MID90s hat den Youtube-Kanal “DJ MID90s BOX OF VHS FUN” eröffnet und lädt dort Unmengen an Zeug hoch. Und noch paar Worte dazu von DJ Emilio, der das Video auf Facebook mit einem Emilio-typischen Text geteilt hat.

Der mysteriöse Uploader ist eine national bekannte Dj Größe und ich nenne ihn Homie. Ihr alle habt ihn die letzten Jahre als DJ MID90s lieben gelernt. Auf youtube hat er am Wochenende einen Kanal mit Namen DJ MID90s BOX OF VHS FUN ins Leben gerufen. Auf dem gibt es Raritäten aus dem deutschen Rap TV der 90er Jahre mit den damaligen Rap Superstars Weep Not Child, Fresh Famille, 4 Reves, Jazzkantine, Massive Töne (ft Young Robbe) und Die Krähen. Die Fantas sind auch dabei.

Das Video von Die Krähen und Massive Töne habe ich ebenfalls auf einer VHS im Keller und habe es selbst das letzte Mal vor einem Viertel Jahrhundert gesehen. Ich musste schmunzeln wie ich es die letzten 10 Monaten nicht konnte, ihr könnt mitschmunzeln.

Der Auftritt fand 1995 im LKA statt. Eingeladen wurden Nachwuchsbands und Artists aus Stuttgart (und Umgebung). Das ganze ging mittags los. Die Kolchose bekam einen Prime Time Gig am späten Abend zur besten TV Zeit und im Dritten lief tatsächlich auch eine Live Übertragung (glaube 60 Minuten). Kolchose hatte somit einen Live TV Rap Slot. Waren wir der erste deutsche Hip Hop Act mit einem live Gig im TV?

Keine Ahnung, ist aber auch egal. Die Kolchose hat an dem Tag/Abend auf jeden Fall das Publikum am fettesten gerockt gehabt. Ob das jetzt ein gutes Zeichen für die Qualität der anderen Bands ist bleibt dahingestellt. Ein Kolchose Auftritt wie die heutige Krisenpolitik. Chaotisch. Mehr Chaos auf der Bühne als bei Wu Tang Clan Shows. Old School Flows wie 1995. Aber in 2020 und 2021 kann man das retroperpesktiv auch gut finden. Seid solidarisch. Dann seid ihr nämlich gut, toll, schön und richtig.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.