Kruder & Dorfmeister – 1995

Normalerweise ist Sonntag Bongtag, aber wenn die TRIPHOP-MEISTER aus Wien ein Album veröffentlichen, ihr verficktes erstes übrigens, 25 Jahre später nach dem großen Hype, damals hat man NOCH MIT SCHILLING gezahlt, darf heute das Köpfchen frisch befüllt werden.

“1995” klingt wie: 1995. Nach exakt der ersten Kruder & Dorfmeister EP “G-Stoned”, nach ihren ihren Compilations, DJ-Mixes und Remixes (MADONNA), nach Gras, nach Pizzaschachteln, nach Afterhour, Haters sagen nach Fahrstuhl, glaube, jeder hatte damals mindestens ihre LEGENDĂ„RE DJ-Kicks, damals ein DJ-Mix-Gamechanger.

So gesehen eine sehr konsequente Veröffentlichtung und vielleicht vermittelt so ein kleiner Time Warp in Richtung erste WG im Jahr 2020 ein ganz wolliges FEELING.

Und wer mehr von diesem STOFF braucht: Nightmares on Wax haben ihren Klassiker “Smoker’s Delight” (von wann? 1995!) dieses Jahr remastered wiederveröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.