Detroit Bar Reopening diesen Freitag, 02. Oktober

Zur├╝ck im Game nach ├╝ber einem halben Jahr dicht und davor erst einige wenige Monate ge├Âffnet, weil ganz neu in die ehemalige Corso eingezogen: Die Detroit Bar im Hans-im-Gl├╝ck-Brunnen ├╝ber dem Transit/Bergamo. Ein Haus, ein Team.

Da wieder tempor├Ąr erlaubte Heizpilze allein nicht alles sind und nicht jeder Gastro (vor├╝bergehend) weiterhelfen, hat man die Detroit Bar in einen TOP-gem├╝tlichen (wie Norman) Safe-Space verwandelt, also Tische reingestellt, jeder bekommt einen Sitzplatz, Registrierung, regelm├Ąssige Durchl├╝ftung etc. und sowieso sollte man dieses Jahr Warnklebebandfabrikant*in sein, dann w├Ąre man rich wie die Insta-Familie Harrison in Dubai.

In Dubai l├Ąuft garantiert nicht so gute Musik wie in der Detroit Bar. Der Klang der (ehemaligen) US-Motorcity (warum eigentlich nicht Stuttgarter Partnerstadt anstatt Cardiff oder Lodz?) geh├Ârt zum breitgef├Ącherten elektronischen Portfolio genauso dazu wie noch Disco oder House.

Selektiert wird vom DJ und nicht Spotify und Norman himself er├Âffnet am Freitag die Booth, side by side by Barchief Zolle, hoffentlich in seinem selfmade Vetement-Warnweste. Die Karte btw as usual schlank und stark. Oder wie Norman alles zusamenfasst: “Gem├╝tlich, gute Drinks bei anspruchsvoller Musik.” Herrlich einfach. Guten Restart.

Detroit Bar
Gei├čstra├če 5
S-Mitte
Fr & Sa 18 bis 03:00
FB & Insta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.