Detroit Bar Reopening diesen Freitag, 02. Oktober

Zur√ľck im Game nach √ľber einem halben Jahr dicht und davor erst einige wenige Monate ge√∂ffnet, weil ganz neu in die ehemalige Corso eingezogen: Die Detroit Bar im Hans-im-Gl√ľck-Brunnen √ľber dem Transit/Bergamo. Ein Haus, ein Team.

Da wieder tempor√§r erlaubte Heizpilze allein nicht alles sind und nicht jeder Gastro (vor√ľbergehend) weiterhelfen, hat man die Detroit Bar in einen TOP-gem√ľtlichen (wie Norman) Safe-Space verwandelt, also Tische reingestellt, jeder bekommt einen Sitzplatz, Registrierung, regelm√§ssige Durchl√ľftung etc. und sowieso sollte man dieses Jahr Warnklebebandfabrikant*in sein, dann w√§re man rich wie die Insta-Familie Harrison in Dubai.

In Dubai läuft garantiert nicht so gute Musik wie in der Detroit Bar. Der Klang der (ehemaligen) US-Motorcity (warum eigentlich nicht Stuttgarter Partnerstadt anstatt Cardiff oder Lodz?) gehört zum breitgefächerten elektronischen Portfolio genauso dazu wie noch Disco oder House.

Selektiert wird vom DJ und nicht Spotify und Norman himself er√∂ffnet am Freitag die Booth, side by side by Barchief Zolle, hoffentlich in seinem selfmade Vetement-Warnweste. Die Karte btw as usual schlank und stark. Oder wie Norman alles zusamenfasst: “Gem√ľtlich, gute Drinks bei anspruchsvoller Musik.” Herrlich einfach. Guten Restart.

Detroit Bar
Geißstraße 5
S-Mitte
Fr & Sa 18 bis 03:00
FB & Insta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.