Ab 22. Oktober: Sperrstunde ab 23 Uhr

HiG-Brunnen Zone März 2020

Jeder weiß es sicherlich schon, nochmals der Vollständigkeit halber der Hinweis: Ab Donnerstag, 22. Oktober gilt in Stuttgart die Sperrstunde ab 23:00 Uhr. Konkreter: Die Stadt Stuttgart untersagt den Betrieb von Gaststätten zwischen 23:00 und 06:00 Uhr.

Zudem schränkt sie den Verkauf von Alkohol weiter ein: In der Gastronomie im gesamten Stadtgebiet ist ganztägig der Verkauf von alkoholischen Getränken ToGo („Gassenschank“) untersagt.

Die neulich festgelegten Regelungen zum Alkoholverkauf an Verkaufsstellen (bis 21 Uhr) und Alkoholkonsum an öffentlichen Plätzen bleiben weiterhin bestehen.

Die ersten Bars & Clubs, die aktuell Corono-konform geöffnet haben, kündigten prompt neue Door-Zeiten an, meist zwischen 18 bis 23 Uhr, wie z.B. das Kowalski. Die neuen Einschränkungen gelten bis Sonntag, 08. November.

In Berlin klagten elf Gastros erfolgreich gegen die Sperrstunde ab 23 Uhr, #mandarfgespanntsein wie die Stuttgarter Gastronomen in diesen Tagen reagieren werden. Mehr Infos zur Sperrstunde hier.

2 Comments

  • stadtteil sagt:

    man hört ja voll oft von leuten, dass sie sich mehr eigenverantwortung und weniger von oben herab in dieser pandemie wünschen.

    dazu auf kessel.tv letzte woche: “Die ersten Läden haben auf ihren Socials schon angekündigt, dass man zumindest an diesem Wochenende noch zu den aktuellen Öffnungszeiten für die Gäste da sei.”

    jetzt halt sperrstunde um 11. eigenverantwortung hat halt auch was mit selber machen und verantwortung übernehmen zu tun und nichts mit einem ‘weiter, wie bisher’.

    jetzt bleibt der bums halt ab 11 zu. zeit genug für die wirte um mehr über eigenverantwortung nachzudenken.

    ich begrüsse das 🙂

  • ChrisK sagt:

    Naja, in der Eigenverantwortung der Wirte liegt es aber auch keinen finanziellen Schiffbruch hinzulegen…. In der Eigenverantwortung der Gäste liegt es, eng gestellte Tische und Räume ohne Lüftung zu meiden. Wo fängt man an und wo hört man auf…. Wenn ein Wirt ohne Maske durchs Lokal rennt finde ich das schwierig. Wenn er die Öffnungszeiten nutzt, die er bekommt, dann nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.