Nikita Gorbunov – Marienplatz

Heute hier nur Schnee von gestern. Sorry, für das Titelbild, es war ja danach kein Event mehr auf dem Marienplatz! Ich war am Samstag beim super “Vive La Vie”-Festival von Kulturbüro Sorglos und Feierabend Kollektiv auf dem Killesberg. Das ist jetzt leider schon vorbei.

Im zauberhaften Eliszis Jahrmarktzelt bei ausreichend Durchzug und Live-Musik haben die brutal guten BRTHR gespielt (Crowfunding fürs neue Album läuft!). Oldseed aus Kanada hatte ein amtliches Segelschiff auf dem Unterarm. Tobias Dellit hat gespielt (unter anderem den weltbesten Song übers Autofahren) und Nikita Gorbunov hat gesungen und sehr wahren Quatsch über Stuttgart gesagt.

Könnte ich Slam Poetry, wäre ich wahrscheinlich Nikita Gorbunov. Aber ich bin es ja nicht, aber den Song unten, den liebe ich und der ist auch schon etwas länger in seinem Programm.

“Frauen tragen Dutt, Männer tragen Bart”. Eigentlich hat sich in letzter Zeit gar nix mehr so viel getan am Marienplatz, oder? Aber das Fazit der Performance ist aktueller denn je: “Diese Welt geht nicht klar und geht langsam kaputt.”

Wer Nikita und viele andere in der 2020-Version und in Echt sehen will, ab Mittwoch bespielt die Freie Tanz- und Theaterszene das Züblin Parkhaus:

Ein Parkhaus mit Beton in Stuttgart als Ort der Interventionen und die künstlerische Auseinandersetzung mit Performance und Installation im öffentlichen Raum unter Pandemie-Bedingungen.

INTERVENTIONEN 2020
Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart auf dem KULTURDECK
Züblin-Parkhaus, Lazarettstraße 5

25. bis 27.09.2020
facebook-Veranstaltung

P.S.: Alternativ Version.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.