Neuer Internetauftritt Stadt Stuttgart

Als wir zum letzten Mal einen Relaunch von Stuttgart.de durch die Kupferleitungen geschickt haben, hat man fast noch mit D-Mark gezahlt, war Wolfgang S. noch OB, es gab noch lange kein StadtPalais (noch nicht mal eine Zwischennutzung), Cro bekam Goldene Schallplatten und was sonst so alles im Jahr 2012 in Stuttgart passiert ist, kann man in unserem Jahrzehnt-Rückblick nachlesen.

Nicht mehr viel passiert ist seit 2012 auf dem städtischen Internetauftritt – zumindest nicht in technologischer/visueller Hinsicht (das Grundgerüst war sogar noch von 2008, erfährt man in der PM unten). Inhaltlich ballerte die Seite freilich nonstop und erfreut sich als Infoportal stetig über 500.000 bis 600.000 Besucher im Monat. Allerhöchste Zeit also, mit denen in die heutige Internetzeit zu reisen. Whoomp there it is:

Im Fokus steht ein intuitives Angebot an Informationen und Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger. Übergreifende Ziele sind eine schnelle Auffindbarkeit, geringe Klicktiefe und mehr Lesekomfort. Der Internetauftritt wurde technisch komplett erneuert. 

Für den Relaunch (Design, Programmierung und IT-Infrastruktur) wurden 1,164 Mios bewilligt und der Finanzrahmen wurde eingehalten. Anmerkungen und Kritik zur Usuability bitte in die Drukis oder direkt an Fritz K. Der regelt das wie der Mark(t).

www.stuttgart.de oder hier mehr Infos zum Relaunch

—–

Stuttgart hat einen neuen Internetauftritt – OB Kuhn: „Frisch, informativ und serviceorientiert“ – EBM Dr. Mayer: „Plattform für digitale Leistungen“ 

Übersichtlich, nutzerfreundlich, serviceorientiert – so präsentiert sich seit Anfang August 2020 der neue Internetauftritt der Landeshauptstadt Stuttgart. Das Portal hat unter anderem eine moderne Optik, bietet eine barrierefreie Struktur und ist für mobile Endgeräte optimiert.

Im Fokus steht ein intuitives Angebot an Informationen und Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger. Übergreifende Ziele sind eine schnelle Auffindbarkeit, geringe Klicktiefe und mehr Lesekomfort. Der Internetauftritt wurde technisch komplett erneuert. 

Oberbürgermeister Fritz Kuhn erklärte zum Start des neuen Online-Auftritts am Dienstag, 4. August: „Unser Ziel mit der neuen Webseite ist es, die Leistungen von Stadtverwaltung und Gemeinderat und die Stärken der Stadt im Internetauftritt herauszuarbeiten. Und das ist auf hervorragende Weise gelungen. Stuttgart präsentiert sich mit dem neuen Internetauftritt frisch, informativ und serviceorientiert. Die digitale Visitenkarte der Stadt hat für Stuttgart eine große regionale, überregionale, ja auch internationale Bedeutung.“ 

Die neue Startseite empfängt Besucher mit einem großflächigen Foto, das künftig regelmäßig mit neuen Stuttgart-Motiven bespielt wird. Die Suchfunktion ist mit einem Suchschlitz prominent auf der Startseite verankert und lädt zum schnellen Auffinden von Informationen und Services ein.

Icons und Piktogramme ermöglichen Schnelleinstiege zu den Top-Dienstleistungen, der Behördennummer 115 oder Bürgerbüros. Die Startseite bietet zudem aktuelle Tagesmeldungen aus Verwaltung und Gemeinderat und den Veranstaltungskalender. 

Erster Bürgermeister Dr. Fabian Mayer sagte: „Mit unserer vollständig neu überarbeiteten Webseite sind wir nun digital wieder bestens aufgestellt. Bei diesem Relaunch ging es aber nicht nur um ein frisches Design und neues Look-and-feel. Der neue Webauftritt entwickelt sich über einen Infokanal hinaus immer stärker auch zu einer Serviceplattform für digitale Leistungen der Stadtverwaltung. Usability und Orientierung standen für uns daher stark im Fokus.“

Mayer weiter: „Der neue  Webauftritt ist für uns Anspruch und Daueraufgabe im Rahmen der städtischen Digitalisierungsstrategie ‚Digital MoveS – Stuttgart.Gestaltet.Zukunft‘.“ 

Neu ist der klare Aufbau der Webseite: In insgesamt sechs Rubriken – Service, Bürgerinnen und Bürger, Leben, Kultur, Wirtschaft und Rathaus – werden die Leistungen verschiedener Ämter, Einrichtungen sowie Eigenbetriebe zusammengefasst. Zu allen Rubriken gibt es eigene Übersichtsseiten. Top-Themen und Top-Anwendungen stehen im Fokus, das erleichtert den Überblick und leitet zu wichtigen Informationen in die tieferen Inhaltsebenen.

Unter der Rubrik „Service“ können die Bürger unter anderem mehr als 200 Dienstleistungen mit den zuständigen Ämtern finden. Rund 50 Dienstleistungen können bequem online erledigt werden. Dieses Angebot wird kontinuierlich ausgebaut. 

Bei der Neugestaltung des Internetauftritts wurde auf eine bestmögliche Barrierefreiheit geachtet. Der Technik-Dienstleister hat die Barrierefreiheit durch Selbsttests entwicklungsbegleitend geprüft. Der neue Internetauftritt bietet zudem erste Texte in Leichter Sprache und erklärt die Nutzung der Webseite in einem Gebärden-Video. Das Angebot an Inhalten auf www.stuttgart.de in Leichter Sprache soll in Zukunft ausgebaut werden. Über den Stand der Umsetzung zur Barrierefreiheit auf www.stuttgart.de informiert auf der Webseite die nach EU-Recht erforderliche Erklärung zur Barrierefreiheit. 

Für den Relaunch von www.stuttgart.de wurden vom Gemeinderat 1.164 Millionen Euro für Design, Programmierung und die IT-Infrastruktur bewilligt. Der Finanzrahmen wurde eingehalten.

Der neue Internetauftritt entstand in Zusammenarbeit mit der Design-Agentur „Die Firma“ und dem Technikdienstleister „Sitepark“. Die Schnittstelle wurde vom IT?Unternehmen „Cellent“ programmiert. Die letzte grundlegende Überarbeitung von www.stuttgart.de hatte es im Jahr 2008 gegeben. 

Die gesamte Verwaltung mit allen Ämtern, Abteilungen, Stabsstellen sowie Eigenbetrieben war in den Relaunch-Prozess eingebunden. Ein gemeinsames Ziel war es, den Internetauftritt insgesamt mit weniger Seiten schlanker und übersichtlicher zu gestalten. In Zusammenarbeit mit den Ämtern und Dienststellen werden die Inhalte und Angebote auch nach dem Relaunch kontinuierlich aktualisiert und erweitert. Die neue Webseite ist somit ein dynamischer Auftritt, der sich weiterentwickelt. 

Die neue Webseite erfüllt vielfältige Aufgaben – von der Öffentlichkeitsarbeit und der Personalgewinnung, über Online-Services und Bürgerbeteiligung bis hin zu Kooperationen und Netzwerken. Monatlich verzeichnet www.stuttgart.de im Schnitt zwischen 500.000 und 600.000 Besucherinnen und Besucher. 

Hinweis: Falls es in den kommenden Tagen zu Darstellungsfehlern kommt, bitten wir um Verständnis. Wie bei jedem Relaunch kann es bei der Transformation von alt auf neu trotz intensiver Tests zu technischen Unwägbarkeiten kommen, die wir aber schnellstmöglich beheben werden.

Weitere Informationen: Mehr zum Relaunch unter www.stuttgart.de/relaunch  

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.