Summer Innenstadt Instashortwalk

Erstklassiger Himmel.

Die Mehrwertsteuersenkung ist da, alles wird günstiger, Netflix, Spotify und sogar das Kesssel.TV-Abo, was macht man dann? Richtig, man walked durch die Stadt in Richtung Ochs’n Willi und schmeißt eine Lokalrunde Willi bei 30 Grad.

Erster Schock: Räumungsverkauf beim Spielwaren Kurtz, WIR SCHLIEßEN DIESE FILIALE.

Nachdem im April die Muttergesellschaft Kanz Insolvenz angemeldet hat, wurde nun ein neuer Investor gefunden: Und zwar kaufte Bellybutton den Kurtz aus der Insolvenzmasse. Insolvenzmasse eigentlich auch ein geiles Wort. Hinter bellybutton verbergen sich Dana Schweiger (Ex-Frau von Til) und Schauspielerin Ursula Karven und hat sich auf Umstands- und Kindermode und Kinderausstattung spezialisiert. Im September will man komplett neu starten und die Stuttgarter Handelsszene spekuliert:

Allerdings mutmaßen Handelsexperten, dass Spielwaren Kurtz nach dem Umbau ein völlig neues Gesicht haben könnte. Vom großen Spielwaren-Sortiment könnte nur ein kleiner Teil übrig bleiben. Das Angebot an Bekleidung, das Kurtz schon zuletzt hatte, dürfte sich stark ausweiten.

Das kann sich wiederum Handelsverbandsgeschäftsführerin Sabine Hagmann nicht vorstellen, weil bislang eben der (noch) einzige Spielwaren Spezialist in Stuttgart und so weiter und sofort.

Jedenfalls: Gute Sale-Angebot, ein Bär zum Beispiel. Wer will?

Dreams can come true with Lego, könnte direkt alles kaufen, allein wegen weniger Mehrwertsteuer.

Direkt um die Ecke wird auch aufgegeben und cold gebrewed.

Kurzes Vertikalpass-Stalking…

….und Schiller-Denkmal-Stalking. Es knallt runter und es darf dann wieder über die HITZE GEMOTZT WERDEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.