Corona-Update: Private Feiern unter Auflagen

Random After Wedding Picture by Hochzeitsfotograf Mrs&MrRightSaidFred

Ab heute sind wieder private Feste mit bis zu maximal 99 G√§sten erlaubt, das Personal nicht eingerechnet. Die Corona-Verordnung dazu kann man hier nachlesen. Die Verordnung gilt f√ľr Privat-Events in R√§umen, “die zu diesem Zweck vermietet oder sonst zur Verf√ľgung gestellt werden, beispielsweise Restaurants, Eventlocations, Vereinsheime oder Gemeindeh√§user.”

Weiterhin gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln, Datenaufnahme der G√§ste bzgl. R√ľckverfolgung evt. Infektionsketten und dar√ľberhinaus eine Reihe an weiteren Ma√ünahmen, sowohl f√ľr Vermieter als auch Veranstalter (regelm√§√üige und unverz√ľgliche Reinigung von Fl√§chen und Gegenst√§nden, Hygienekonzept parat halten, ausreichende Beschilderung etc.).

Und außerdem gilt: Alles wobei vermehrt Tröpfchen ausgestoßen werden, muss unterbleiben. Insbesondere also singen oder tanzen.

Zur Verordnung
Mehr auch auf StZ

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.