Gastro-Comeback: Tiffin-Terrasse, Tatti, Kottan, Holzapfel & viele andere Spots wieder offen

Happy Lockerungen and god bless den Außenbereich: Ab heute dürfen wieder “Speisewirtschaften” öffnen (z.B. Restaurants, Cafés & Eisdielen), dabei gelten die Abstands- und Hygieneregeln des Landes BW. Etliche Läden haben in den vergangenen Tagen ihr Corona-Setting aufgebaut und ein Regelwerk und neuen, verkürzten Öffnungszeiten veröffentlicht, wie z.B. das Tatti.

AB MORGEN 18.05.2020 SIND WIR ZURÜCK! BITTE UNTERSTÜTZT UNS DABEI, DASS ES SO BLEIBT. DANKE, EUER TEAM TATTI ??

Gepostet von TATTI CAFÉ & BAR am Sonntag, 17. Mai 2020

Unter anderem öffnen heute wieder Spots wie das Lumen, das Holzapfel, das Kottan, Gardeners Nosh, das LA Signorina, das Netzer, das Café Galao, das Citizen Long, die Raupe Immersatt, das brandneue Italo Disco startet am Mittwoch, und viele mehr, jeder Laden individuell angepasst an die Corona-Zeiten, denn, so die StZ am Freitag:

Generell sei es Aufgabe des Betreibers – und nicht die der Stadt –, den Infektionsschutz sicher zu stellen. „Vereinfacht gesagt: Kann er dies nicht, dann kann er nicht öffnen“, sagt Bühler.

Das Tiffin zum Beispiel nutzt deswegen zusätzlich die eigenen Parkplätze im Hinterhof für eine “coronaproved” Terrasse mit genügend Abstand zwischen den Zweiertischen. Aufgrund der vorgegebenen Regeln stehen im Innenraum mit Blick auf die Rotebühlstraße aktuell nur zehn Sitzplätze zur Verfügung.

Bei Temperaturen um die 20 Grad aufwärts die ganze Woche über schmecken die Tiffin-Kreationen in der West-Hinterhof-Romantik wohl eh noch bissle besser in der Mittagspause. Dabei gilt in allen Läden eins: Die Gäste müssen mitmachen und die Regeln einhalten.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.