Maskenpflicht ab 27. April, Cannstatter Volksfest fraglich

Corona-News: Ab Montag, 27. April gilt in BW eine Maskenpflicht beim Einkaufen und ÖPNV. Damit ist kein medizinischer Schutz gemeint, sondern Mund und Nase müssen bedeckt sein, z.B. mit einer selbstgenähten Bedeckung oder ein Schal. Es wird kontrolliert. Die evt. Sanktionen werden besprochen. Wie lange das gilt, ist auch noch unklar.

Nachdem heute das MĂĽnchner Oktoberfest gecancelt wurde, rechnet Sozialminister Manne Lucha damit, dass auch das Stuttgarter Volksfest nicht stattfinden wird. “Nach allem, was wir derzeit wissen, ja”, sagt er auf die Nachfrage. Die Entscheidung liegt aber bei der Stadt Stuttgart und nicht das Land.

“Wenn wir GroĂźveranstaltungen darĂĽberhinaus (nach dem 31.8.) verbieten, dann sind sie verboten”, ergänzt Kretschmann. FĂĽr die Gastronomie- und Hotel-Branche soll es weitere Hilfen geben, kĂĽndigt er anschlieĂźend an, da sei man sich auch im Bund einig.