Absagen Kessel Festival, Southside etc & Statement Weindorf

Nach der gestrigen Ansage, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt sind (und Kretschmann heute noch ergänzte, dass noch geklärt werden muss, was alles eine Großveranstaltung ist), ist freilich der komplette Festival-Konzert-Stadtfest-Sommer im Arsch und es hagelt Absagen rein, u.a. z.B. Southside Festival, Rock am Ring, Fanta-Tour etc.

Das 44. Weindorf ist davon freilich bedroht und hat aufgrund der vielen Anfragen heute ein kurzes Statement verfasst.

—-

Pressemitteilung – 44. Stuttgarter Weindorf
Der Veranstalter des Stuttgarter Weindorfs, Pro Stuttgart e.V. hofft weiterhin, dass das 44. Stuttgarter Weindorf stattfinden kann.

Die Geschäftsführerin, Bärbel Mohrmann ist auf die Landeshauptstadt Stuttgart zugegangen, um einen möglichen Ausweichtermin im September zu finden. Sobald die Verordnung des Landes vorliegen wird, prüft Pro Stuttgart, in welcher Form und unter welchen Auflagen ein Stuttgarter Weindorf sinnvoll durchgeführt werden könnte.

Pro Stuttgart ist es der Stadt Stuttgart, den vielen Weindorfliebhaberinnen und -liebhabern und auch der Wirteschaft schuldig, sich intensiv um Alternativen zu bemühen und sucht daher auf allen Ebenen nach möglichen Lösungen.

Stuttgart, 16.04.2020


Das Kessel Festival, dass vom 20 bis 21. Juni hätte stattfinden sollen, wurde heute abgesagt.

Im Stern gibt’s als Reaktion zur der Untersagung von Großevents bis Ende August einen passenden Artikel (“Kein Geld, keine Hoffnung: Die Kultur wird in der Corona-Krise schamlos im Stich gelassen”).

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.