10 Dinge, die wir am 1. April geigern

Kai Thomas auf seiner Expedition zum Breunipol.

An wie viele Geburtstage erinnert man sich sp├Ąter noch? An diesen garantiert: Happy Birthday geile Geige! Der hat heute Nacht in einer Shisha-Bar in Zuffenhausen rein gefeiert, das vergisst man nat├╝rlich nicht so schnell. Zu zweit nat├╝rlich nur. Live zu geschalten waren der Thorsten und ich, aber ich habe rein geratzt.

Was w├╝nscht und schenkt man einem Mann, der schon eine Bille, einen Yeti, ein Taxi und die beste Whatsapp-Gruppe der Welt hat (mit Thorsten und mir)? Zehn Dinge, die wir uns f├╝r Geige und von Geige w├╝nschen:

1. Deutsch-Rap-Playlist f├╝r Deutsch-Rap-Beginner
2. Shazam erkennt Wind of Change-Nachpfeifen
3. Noch mehr geile Insticles
4. Krasse Klickzahlen
5. Dass er endlich mal den Bravo-Bericht ├╝ber seine Band rausholt (von 1989 oder 1990)
6. Unendlich viele WM-EM-Studios (aber ohne Katar, gewintert wird allein)
7. Immer gen├╝gend Tatti-Taschengeld in der Hose
8. Noch viele Nintendo-Erfolge in den n├Ąchsten Wochen
9. Dass er GANZ zuf├Ąllig in einen ALDI seiner Wahl reinstolpert, wenn die Fanta4-Fans ihre Tickets zur├╝ckgeben m├╝ssen
10. Und, nat├╝rlich das allerwichtigste: Noch viele gesunde Jahrzehnte, sehr sehr weit weg von der Risikogruppe und immer nah dran an der Generation Spotify

Love Geige und alles Gute und bis sp├Ąter im Cavos (max zu zweit aber, such du dir jemand aus).

Stuttgarter Machtzentrum: Five Geige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.