#HandsforArtists: Plattform für Tattoo-Studios, Artists, Künstler, Friseure, Makeup-Artists etc.

Corona triggert das Support-Gen im Menschen, so viel ist jetzt schon klar. Die nächste Initiativ-Plattform “Hands for Artists” richtet sich an Tattoo-Studios, Friseure, Künstler, Makeup-Artists oder kleine Unternehmen aus anderen kreativen Bereichen. Die Plattform ermöglicht es, direkt und ohne Umwege die lokale Szene zu unterstützen.

Die Idee zu #HandsForArtists stammt von der Stuttgarter Firma TattooMed. Jenny Fischer von Tattoomed und Mitinitiatorin des Projektes sagt dazu: „Corona schlagen wir nur im Team. Mit #HandsForArtists möchten wir denen weltweit helfen, die jetzt mit am stärksten von der Krise betroffen sind. Das auch unser Engagement dabei nur einen kleinen Beitrag leisten kann, ist jedem von uns bewusst.“

Und so funktioniert es: Die Studios, Artists und Dienstleister können sich ab sofort auf www.handsforartists.com anmelden. Die Kunden klicken auf ihren Fave und senden einen individuell festgelegten Betrag für einen Gutschein, der nach der Krise eingelöst werden kann.

Das Gute dabei: Die Kohle fließt via Paypal direkt, unkompliziert und zu 100% an den Adressaten seines Vertrauens. Der freut sich jetzt schon und du freust dich später über dein “Survived Corona”-Tattoo im (hoffentlich) Mai, Juni, Juli… So werden aus Artists und Kunde Friends for life.

Alternativ zum Gutschein-Erwerb von diversen Artist-Dienstleistungen kann auf dem zusätzlich eingerichteten Shop Merche-Artikel gekauft werden. Der Ertrag wird zu 100% an Künstler in finanzieller Notlage gespendet.

www.handsforartists.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.