Eric Gauthiers Wohnzimmerballett

Everybodys Dance-Darling Eric Gauthier hat im Turboverfahren mit ein paar kreativen Menschen aus Stuttgart ein Format aus dem Tanzboden gestampft, das – letzte Woche erdacht und gemacht – jetzt online geht: WOHNZIMMERBALLETT.

Damit will der Chef von Gauthier Dance trotz der erzwungenen Aufführungspause mit seinem Publikum in Kontakt bleiben. Und hat dafür kuzerhand einen eigenen YouTube-Channel mit Mittanz-Clips geschaffen.

Unter dem Hashtag #Wohnzimmerballett will er die Menschen in Bewegung bringen, unkompliziert und zu Hause. Die ersten Clips – eine Warm-up-Übung, den sogenannten Affentanz und ein Interview – hat er am vergangenen Wochenende aufgenommen. Wenn das Format gut ankommt, will Gauthier regelmäßig nachlegen.

Online sind die ersten Folgen von Wohnzimmerballett ab sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.