John Legend & Jessie J am 17. Juli beim Jazzopen 2020 (Anzeige)

Winter is for Festival-Lineup-Release, das gilt nat├╝rlich auch f├╝r das jazzopen 2020 (vom 09. bis 19. Juli). Die acht Spielorte werden dieses Jahr u..a mit Jamie Cullum, Lenny Kravitz, Herbie Hancock, Nils Frahm, Van Morrison & Yusuf oder Cat Stevens best├╝ckt. Au├čerdem schlie├čt Sting die jazzopen 2020 am 19. Juli auf dem Schlossplatz ab, nachdem der gute Gordon letztes Jahr aus gesundheitlichen Gr├╝nden seinen jazzopen-Gig kurzfristig canceln musste.

Am Freitag, 17. Juli ist auf dem Schlossplatz ein Double-Headliner-Impact geboten: Jessie J und John Legend oder John Legend und Jessie J, zwei Weltstars zu einem Preis (ab 70 Euro, Tickets hier.) Jessie J, neben Adele wohl der aktuell erfolgreichste Popstar aus dem Brexit-Land, war noch nie in Stuttgart und bei John Legend muss man sehr weit in der Timeline zur├╝ckscrollen – n├Ąmlich bis ins Jahr 2007 zu seinem damaligen jazzopen-Gig. Schlie├čende Kreise, sehr wichtig.

2007 hatte John L. gerade mal zwei Alben drau├čen (sein Deb├╝talbum “Get Lifted” ist auch heute noch grandios, “Number One” ein heimlicher Fave) und bis seinem Welthit “All Of Me” waren es noch sechs Jahre. Seit seinem Keysong ist eh alles geritzt, 10 Millionen verkaufte Singles, da rieb sich auch sein Entdecker und Supporter Kanye West die H├Ąnde, auf dessen Label GOOD John Legends seit jeher ver├Âffentlicht.

Zwischendurch war der “RnB-Pianist” schon Sexiest Man Alive, hat geschauspielert (“Soul Men, “La La Land”), Grammys, Emmys und – Achtung – einen Oscar gewonnen (bester Film-Song f├╝r “Glory” aus dem Film Selma). Da steht also sehr sehr viel Erfolg auf dem Schlossplatz.

Daran hat auch freilich die zweite Headlinern Jessie J ihren Anteil: Die ist nicht nur Platin-Sellerin, sondern auch – logo – Stream-G├Âttin und hat den Spotify-Queen-Sticker am B├╝hnenoutfit kleben. Allein ihre drei TopHits “Price Tag”, “Domino” und “Bang Bang” (ft. Ariana Grande & Nicki Minaj) sprengen locker die eine Milliarde Grenze und das sind eben heutzutage die Levels f├╝r Weltruhm, liebe Freunde!

Und der Jessie J Hype wird sich weiterhin durchs Netz und ├╝ber die Festivalb├╝hnen schaufeln. Denn eventuell hat sie im Sommer 2020 neben ihren Gro├čhits neue Tracks dabei, ihr n├Ąchstes Album wurde bereits angek├╝ndigt. Und wenn nicht: Material von den vier bisherigen Langwerken gibt’s genug f├╝r eine Show, deren guter Ruf bis in den Kessel vorauseilt.

Die Britin hat sich hochgek├Ąmpft: Zun├Ąchst arbeitet sie als Songwriterin f├╝r Alicia Keys und Miley Cryus und geht mit Cindy Lauper (!) auf Tour, bis ihre Single “Do It Like A Dude” die Charts berstet. Und die Nummer war eigentlich f├╝r Rihanna gedacht. Bis zum ersten Album inklusive den genannten Tophits “Domino” und “Price Tag” dauert’s anschlie├čend noch bis 2011 aber dann geh├Âren die Zehnerjahre ihr.

Jessie J Facts: Hat einen angeborenen Herzfehler und in China die Castingshow “The Singer” gewonnen – vor einer Milliarde Zuschauer. Die Milliarde ist also scheinbar ihre Zahl.

Eine Milliarde Menschen passen zwar nicht auf dem Schlossplatz, aber all die letzten Jahre jazzopen haben gezeigt: Ein paar Tausend Schwaben reichen aus f├╝r eine sehr gute Stimmung.

Jazzopen
John Legend & Jessie J
Freitag, 17. Juli, 18:30 Uhr
Schlossplatz
Tickets John Legend & Jessie J ab 70 Euro

www.jazzopen.com

+++ Anzeige +++ Advertorial +++ Werbung +++ Prospekt +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.