Google Maps Hacks

File under #gehtgradrum

99 smartphones are transported in a handcart to generate virtual traffic jam in Google Maps.Through this activity, it is possible to turn a green street red which has an impact in the physical world by navigating cars on another route to avoid being stuck in traffic. #googlemapshacks

Mehr Infos

4 Comments

  • MartinTriker sagt:

    Schöne Sache. Kann auch in Maßen funktionieren.

    Aber das Filmchen halte ich für übertrieben. Das würde ja bedeuten, dass jeder Autofahrer, bis auf ganz wenige Ausnahmen auch Ortskundige, ein Smartphone mit Android-Betriebssystem hat, und das immer zum Navigieren beim Auto fahren nutzt. Zum Navigieren natürlich nur Google Maps. Hmhm.

  • Thorsten W. sagt:

    Ich glaube das Thema ist nicht das Navigieren mit Maps, sondern dass die Ortungsfunktion von Maps auch bei Nichtbenutzung der App aktiviert ist. Und ich könnte mir vorstellen dass das vor allem bei Android-Phones bei vielen Nutzern so ist.

  • MartinTriker sagt:

    Sicher, die Funktion hilft bei dem rot Markieren der Straßen. Das war nicht mein Punkt. Aber es gibt immer noch keine autonomen Autos, sondern die Fahrer bestimmen wo sie lang fahren.Und ob sie da einen Navigationsdienst benutzen, und auch noch genau diesen, oder nicht.

  • Thorsten W. sagt:

    Achso… ja klar, das hat wahrscheinlich mehr Auswirkungen auf der Autobahn, wo viele Leute wegen des Navis die gleiche Umleitungsstrecke nehmen. Aber auch in der Stadt gucken glaub ich auch viele auf ihrer Stammstrecke aufs Navi, um zu sehen, wie der Verkehr gerade ist – und darauf zielt ja der Versuch ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.