RIN Interview

Zum neuen Album “Nimmerland”, das letzten Freitag erschienen ist, gibt es das erste große (90 Minuten) Videointerview mit RIN, so die Ankündigung des Red Bull Mannes, was wiederum direkt von RIN bestätigt wird.

Gibt tatsächlich nicht allzu viel Interviewmaterial mit dem Bietigheimer, das wäre noch eines im Auto mit Joints…

…aber in dem Hotesetting und zwei Jahre später wirkt er reflektiert, ehrlich, zurückhaltend und geradezu puschelig.

Am 6.12. erscheint “Nimmerland”, das zweite Album des Bietigheimer Rap-Stars RIN. Im ersten großen Interview, das RIN dazu gibt, spricht er mit Jan Wehn exklusiv über die Motivation hinter seiner Musik, das Konzept von “Nimmerland”, die Produktion und über die Künstler, die ihn in der Zeit seit “EROS” am meisten inspiriert haben. Gute Unterhaltung mit eineinhalb Stunden Raptalk!

RIN tritt diesen Freitag, 13. Dezember in der Schleyerhalle auf, es gibt noch Karten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.