Diesen Samstag: 20 Jahre DJ Crypt in der Schräglage

Gebt mir eine Milliarde Euro und ich baue eine Oper, in der nur DJ Crypt scratcht. Aber als Dauerinstallation und Kunstperformance, Eintritt frei. Damit alle Bürger*innen davon was haben. Und einmal die Woche gibt’s den famous Crypt-Burger, serviert vom Famous Deck Team. Das wäre doch mal ein kulturelles Angebot!

Immer wieder schön hier: Menschen poppen auf, man findet ein Link, man lernt sie besser kennen und lieben, sie begleiten dich jahrelang und hofft, dass sie nie wieder weggehen werden. Mit dem Crypt ist das recht einfach: Man sieht ihn grinsen und sofort breaked das Ice, Ice, Ice.

Wann der Crypt – der Tommy! – genau zwischen uns das Ice gebreaked hat, weiß ich schon gar nicht mehr, vielleicht vor sieben, acht, neun, zehn Jahren? Straight outta irgendwo, von dort, wo man einen noch etwas schieferen Dialekt spricht als hier, hatte der Device-Dennis die “Smiling Soul” im Schlepptau.

Eines Tages sass der Crypti als Graphiker in unserem (schlimmen) Theo-Büro über dem Rohbau und der gemeinsame Spass mit oder ohne Glas war geboren, genauso wie unser gemeinsamer Claim (wie der auch immer Zustande kam): IMMERIMMERGEIL!

Ersma warmscratchen: Während andere (wie ich z.B.) sich beim Gig meist warmtrinken, macht der Tommy Fingermassage wie so ein Breakdance-Fahrgeschäft aufm Wasen. Gebreaked hat er bestimmt auch schon, ein Graffiti-Artist ist er ebenso ein ganz ausgezeichneter, das ist sicher, siehe die Bildergalerie oben.

Und ein super Hoster/MC/Freestyler, das Mic liegt immer im Case parat (und wenn er es auspackt, dann immer: ohoh, der Crypt holt jetzt das Mic raus. Jeder weiß.) der Titel “Deutscher Fatman Scoop” kommt auch nicht vorn irgendwoher.

Es gilt immer: Ein Abend mit Crypt ist eine wahre Festivität der Fröhlichkeit (oft auch zu fröhlich, egal) und absolut 100% HipHop. Da ist er ein Monument in der Stadt (und längst auch über Stadt- und Ländergrenzen hinweg), der das straight verkörpert, mit vollem Einsatz, trendresistent plus open minded. Denn der Crypt ist natürlich auch ein Realkeeper, der aber immer weiß, dass – im falschen Moment bzw. Abenden- zu arg real keepen wrong gehen kann, frei nach Dave Chapelle.

Fazit: 20 Jahre Crypt, 20 Jahre HipHop pur, 20 Jahre High Performance, 20 scratchen und jugglen des Grauens, 20 Jahre Lords of the Boards-Feeling, 20 Jahre Heads pushen, 20 Jahre immerimmergeil. Das kann man feiern und da er so gut connected ist, kommt da am Samstag in der SL einiges zusammen. Zuerst Konzerte und dann Club. Karten gibts auch hier.

We salute you, alles Gute mein immerimmergeiler. Und jetzt noch 20 Facts über DJ Crypt, die man vielleicht weiß, nicht wusste und definitiv wissen sollte. Stimmt alles.

20 (FUN) FACTS DJ CRYPT

  • Gin Tonic Connaisseur
  • Tornado
  • Der Deutsche Fatman Scoop
  • Graffitikünstler seit 1996
  • Scratch Rakete
  • Smiling Soul
  • HIP HOP
  • besser wie am ersten Tag
  • immer unterwegs
  • Fans in jedem Alter
  • Halligalli
  • Schnelllebigkeit, scheiss drauf ich mach mein Ding!
  • Skateboarden anstatt Yoga
  • Burgerboss
  • Dialektgenie
  • Multitalent
  • Hobby-Sternekoch
  • Brauchsch koi Brill
  • Traveladdict
  • Snowboardlehrer

20 Jahre DJ Crypt – mit einfach elle
Samstag, 30. November
Schräglage
FB Event

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.