Kartenhäusle war besser: Fanta4 ALDI Ticketing

Die Fantas gehen auf große Stadiontour (erste Stadiontour in ihrer 30jährigen Karriere) und für das Ticketing arbeitet, total verrückt, “exklusiv” mit ALDI zusammen. Die vielen Metas (z.B. Landkommune vs Discounter) dieser Koop wurden schon direkt nach der Ankündigung all over ausführlich gedrukot. Und der Bär begab sich schnell auf große CRM-Reise im FB-Ozean und versuchte die Gemüter zu beruhigen (“ruhig bleiben”). Vielleicht ein Warmup für die anstehende Kreuzfahrt mit den Fantas im Jahr 2020.

Nach dem das Ticketing am 30.9. on ging, wurde sofort weiter über das komplizierte Verfahren gemotzt – und das sieht in der Tat sehr komplex und anstrengend aus. Ich mag vor allem das “Fertig!” am Ende. Bis die Tickets dann im Briefkasten sind, ist man in der Tat fertig.

Zum Kartenhäusle rennen war da wesentlich einfacher. Oder wie Leser Stegeo sagt: “Im Laden etwas kaufen, das man im Internet einlösen muss, um es per Post zugeschickt zu bekommen. Ein Traum in Wertschöpfung und Usability.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.