Pray for Wochenende

Freitag, ersma Frühstück, aufm Weindorf zum Beispiel oder in West, alles To Go. Drei Bier sind eine Bowl. Geiler Bowl-Text in der ZEIT übrigens und gefrühstückt wird sowieso daheim. Wobei, das “Bud Spencer Frühstück” im immer noch neuen Künstlerhaus Restaurant für 11,90 Euro klang ganz verlockend. Aber letztendlich gibt es eh nur ein richtiges Frühstück:

Pray for To Go und Christoph Sonntag und wir haben die Flyer. Im Kowalski gastiert David Mayer, der seit Jahren konstant hohe Floor-Qualität abliefert, aktuell auch im Afro-Fahrwasser…

…im Romantica ist glaub was mit Mittelalter-Techno…

…im White Noise gibt es einen Schimme Records Showcase, kein Schimmer wer Schimmer Rekords sind, ich gleis mal auf bei Gelegenheit…

….Gayle San dagegen, die kenn ich. Die war schon vor 20 Jahren in Stuttgart und eine der ersten Frauen überhaupt im DJ-Game damals.

Die ist auf Abschiedstour, ist auch schon über 50, beim Partysan gibt’s paar Infos mehr. Alles Gute für die Zukunft.

Das Billie Jean hingegen ist sozusagen immer noch auf Vorstellungstour ohne zu Touren. Der immer noch neueste Club in der Stadt startet am Wochenende in die Herbstsaison.

Die SL hat den Sommer durchgepowered und präsentiert am Samstag im 0711Club Juizzed, Support von Fuffi.

Joy gehört der Abend im Suessholz…

…und im Kupfer am Berliner Platz startet der Midnight Club. Viele Djs und Energy never dies”. Tätowiere ich mir auch noch.

Bei Energy fällt mir ein, gestern auf einem Achtelauge gelesen, dass die FDP das Klima mit Blockchain-Technologie retten will, aber so ist das halt, wenn man was mit einem Achtelauge liest.

Mit allen Augen hab eich mir tatsächlich folgenden Flyer angeschaut und vor allem auf die auf Youtube-Links geklickt, die zu dem Banner gepostet wurden. Spannendes Zeug, viel Spaß im Mos Eisley mit Gästen aus Köln.

Ganz andere Baustelle: Ludwigsburg, Electrique Baroque, Mainstage, big Acts und vor allem Marco Carola. Keine Ahnung wann der zuletzt mal hier in der Gegend war. Glaub da hieß da Lehmann noch M1. Oder war der mal im Lehmann? Dazu kommen noch Booka Shade, Ellen Allien und paar mehr.

Offizielle Afterparty btw im Kowalski…

…und im White ist wieder Basement.

…und im Romantica die Special Night mit vielen DJs und Deko, Motto:

Bester Mitgrölsong ever von den Beatles. Wer einen besseren kennt, möge den ersten Zebrastreifen werfen.

Im Dresden ist noch irgendwas mit schlechten Ideen und gute Entscheidungen…

….was im im Yart fortgefüht und man dort auf die Basement Boys trifft.

Sonntag, infamous Bergkonzert am Teehaus…

Gepostet von Bergkonzert am Donnerstag, 8. August 2019

…und noch bissle Terrasse wenn’s schön ist…

….und danach alle ins Romantica, der Rapha feiert übrigens Geburtstag.

Ich hab frei und bin nächste Woche weg, Thorsten sendet weiter. Wenn er Zeit hat. God bless Homeland Security. Bis Herbst und ade.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.