Sonderausstellung “TROY – 30 Jahre Die Fantastischen Vier” im Stadtpalais

Foto: Robert Grischek

Knaller-Annoucement aus dem Hause StadtPalais: Fast auf den Tag genau 30 Jahre nach ihrem ersten Gig (7. Juli 1989 in S-Wangen) eröffnet am 9. Juli 2019 die Sonderausstellung “TROY – 30 Jahre die Fantastischen Vier” und wird bis Ende März 2020 (!) im 2. Obergeschoss aufgebaut bleiben. Gemeinsam mit dem StadtPalais lässt die Band die letzten 30 Jahre Revue passieren und will die Besucher auf eine Reise in die Vergangenheit einladen. Dabei soll auch das Prinzip Ausstellung neu gedacht werden, so Museumsdirektor Torben Giese -> #mandarfgespannt sein. Mehr Infos in der PM.

Pressemitteilung StadtPalais
Was geht?! Mit der Ausstellung „TROY – 30 Jahre Die Fantastischen Vier“ im StadtPalais – Museum für Stuttgart feiert die Band vom 9. Juli bis zum 29. März 2020 ein Heimspiel der besonderen Art.

In einem ehemaligen Kindergarten in Stuttgart-Wangen nahm am 7. Juli 1989 eine schwäbische Erfolgsstory ihren Lauf. Die Fantastischen Vier gaben ihr erstes Konzert auf einer improvisierten Bühne aus Euro-Paletten. Von hier aus eroberten sie als Pioniere des deutschen Hip-Hop die Popwelt. Der Rest ist Geschichte.

Gemeinsam mit dem StadtPalais – Museum für Stuttgart erinnern sich Michael „Michi“ Beck alias Dee Jot Hausmarke, Bernd Michael Schmidt alias Smudo, Thomas Dürr alias Hausmeister Thomas D und Andreas Rieke alias And.Ypsilon mit der Ausstellung „TROY – 30 Jahre Die Fantastischen Vier“ an die Entstehung und Entwicklung ihrer Band, der wahrscheinlich wichtigsten Pop- und Hip-Hop-Gruppe aus Stuttgart.

Mit der Ausstellung im StadtPalais feiern Die Fantastischen Vier vom 9. Juli bis zum 29. März 2020 ein Heimspiel der besonderen Art. Sie laden die Besucherinnen und Besucher auf eine Reise ein –in die Vergangenheit der Band und zu spektakulären Hits wie „Die da!?“ oder „MFG“.

„Uns war es wichtig, dass wir zu unserem 30-jährigen Bestehen zurück nach Stuttgart kommen. Dies ist der Ort, an dem wir unsere Kindheit verbracht haben. Hier nahm alles seinen Anfang“, bringen Die Fantastischen Vier die Bedeutung ihrer Heimatstadt auf den Punkt. „Konzerte geben wir regelmäßig. Aber eine Ausstellung über und mit uns, das gab es in 30 Jahren Fantas noch nicht“, freut sich die Band.

Für das StadtPalais – Museum für Stuttgart ist die gemeinsame Ausstellung eine große Ehre. Museumsdirektor Dr. Torben Giese: „Wir finden es großartig, dass die wahrscheinlich bekanntesten Stuttgarter der letzten drei Jahrzehnte im StadtPalais ihre Geschichte mit uns erzählen. Und zugleich macht es einen Riesenspaß gemeinsam mit den Fantastischen Vier das Prinzip Ausstellung neu zu denken.“

Sonderausstellung: TROY – 30 Jahre Die Fantastischen Vier 
09. Juli 2019 bis 29. März 2020 
Von Di bis So 10:00 bis 18:00 Uhr 
2. OG, StadtPalais –Museum für Stuttgart

2 Comments

  • Lea sagt:

    Wenn die genauso “gehaltvoll” wie die Kolchose-Ausstellung wird, braucht man nicht hingehen.

  • martin sagt:

    Der Aufbau und das Setting einer achtmonatigen Sonderausstellung im zweiten Hauptraum des Palais wird garantiert bissle anders sein, als eine vierwöchige, eher kurzfristig zusammengetragene kleine Ausstellung im Nebenraum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.