Grimme Online Award: Digitales Stadtlexikon nominiert

Als die Meldung gestern rein kam, hab ich erst “Grime Award” gelesen und dachte mir, Stuttgart jetzt voll der UK-Dance-Szene, stark. GRIMME! Alright, stark, Gratulation zur Nominierung, aber was ist √ľberhaupt das digitale Stadtlexikon, noch nie von geh√∂rt. Ah, Oldschool-Interweb!

Wurde 2018 gelauncht und soll “Stadtgeschichte digital erlebbar” machen, informativ def, schaut doch mal rein g√§.

P.S.: Die URL-Angabe in der PM wäre ganz gut gewesen.
P.P.S.: Vote for Stadtarchiv.

—-

Digitales Stadtlexikon f√ľr Grimme Online Award nominiert
Das digitale Stuttgarter Stadtlexikon ist f√ľr den diesj√§hrigen Grimme Online Award inder Kategorie ‚ÄěWissen und Bildung‚Äú nominiert. Dies hat das Grimme Institut am Donnerstag, 2. Mai, bekanntgegeben.

Das Stadtlexikon macht Stadtgeschichte digital erlebbar. Wissenschaftlich fundiert lädt es auf seiner Website ein zum Informieren, Vertiefen oder Stöbern. Das Stadtarchiv hat zusammen mit dem Stadtmessungsamt dieses Angebot entwickelt und 2018 freigeschaltet. Es umfasst derzeit 150 Einträge zu Orten, Personen und stadtgeschichtlichen Ereignissen.

Der Erste B√ľrgermeister Dr. Fabian Mayer: ‚ÄěDie Digitalisierung schafft neue Wege,wie wir Wissen zug√§nglich machen k√∂nnen. Das Stadtarchiv zeigt das mit seinem Stadtlexikon eindr√ľcklich. Daher habe ich es in die st√§dtische

Digitalisierungsstrategie aufgenommen. Die Nominierung f√ľr den Grimme Online Award best√§tigt diese Einsch√§tzung. Sie ist eine gro√üe Auszeichnung der Arbeit des Stadtarchivs.‚Äú

Der Leiter des Stadtarchivs, Dr. Roland M√ľller: ‚ÄěDas Stadtlexikon vermittelthistorisches Wissen zeitgem√§√ü. Wir denken das Konzept ‚ÄöLexikon‚Äė radikal neu und stellen die Stadtkarte in den Mittelpunkt. Das Zusammenspiel von historischen Karten, Bildergalerien und Artikeln hat die Jury offenbar √ľberzeugt.‚Äú

Das Grimme-Institut ehrt mit dem Grimme Online Award herausragende deutschsprachige Online-Angebote, die sich an die allgemeine √Ėffentlichkeit richten.

In der Kategorie ‚ÄěWissen und Bildung‚Äú zeichnet es beispielhafte Angebote aus, die der Vermittlung von allgemein relevanten Wissensinhalten dienen und einen Beitrag f√ľr gesellschaftliche Bildung, Beratung und Aufkl√§rung leisten. Aus hunderten eingereichten Vorschl√§gen wurden von einer Nominierungskommission 28 Angebote ausgew√§hlt. Die Preise werden am 19. Juni in K√∂ln vergeben.

Jeder kann das Stadtlexikon unterst√ľtzen und unter www.grimme-onlineaward. de/voting seine Stimme daf√ľr abgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.