Schräglage steigt bei Fridas Pier ein

Fridas Pier ist comin. Lange angekündigt, lange umgebaut, lange von der Werft in Heilbronn zum Stuttgarter Liegeplatz am Gaskessel geschippert, wird das Schiff in diesem Frühjahr für verschiedenste Events (öffentlich wie privat) geöffnet. Die einen callen es schon “Techno-Boot”, die anderen freuen sich auf eine unbefleckte Wedding-Location. Die Nutzungsmöglichkeiten sind vielseitig.

Dafür soll auch der neue Gesellschafter bürgen. Die Schräglage GmbH beteiligt sich an der Fridas Pier GmbH, kam heute per Fax in die Timeline. Man möchte nicht nur Gesellschafter sein, heißt es darin, sondern “auch sehr eng mit der Schräglage operativ mitarbeiten.” Mehr unten.

—-

Die Schräglage GmbH beteiligt sich als Gesellschafter an der Fridas Pier GmbH
Stuttgart rückt näher an den Neckar. Mit Fridas Pier startet im Frühjahr eine der ersten Initiativen zur Belebung des Flusses. Das Kollektiv plant ein Clubschiff mit passender Eventlocation im Osten der Stadt. Wir werden nicht nur als Gesellschafter in dieses spannende Projekt einsteigen, sondern werden auch sehr eng mit der Schräglage operativ mitarbeiten.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.