Weekend Flyerghetto (Test-Headline, bleibt jetzt so)

Happy Friday und happy Keta, bloggen is a hell of a drug, vor allem wenn WordPress neu ist. Flyerghetto sieht jetzt bisschen anders aus. Bildunterschriftiger. Wir haben die Bilder, die Flyer und die Bilderunterschriften. Freitag: 

Ja, der Einmusik im Kowalski. Jaaaaa die Bildunterschrift! 
Jaaaaaa der Paul van Dyk. Hatte der nicht einen schweren Unfall oder war sehr krank? Scheint wieder alles gut zu sein. Mein erstes Technoidol (noch vor Jeff Mills). 
Hab gerade Tinitus gelesen. Bekommt man aber garantiert nicht im Romantica. 
Im White Noise: Edward von Giegling. Auf Giegling habe ich mir die Tage das neue Map.ache Album geholt, ganz arg großartig. 
Masta Ace in der SL!!1!1!! 
Sneakercalender in der SL!1!1!!1 
Neva ganz sauber im F&K. 
Schmusen und engtanzen in der Corso, Hosts Elmar und Thorsten. 

Samstag. Neuer Absatz. Blogbeitrag layouten wie ein Printheft. Die U4 ist übrigens noch frei, könnt ihr buchen. 15T (Specialangebot, der Bucher bekommt exklusiv die allererste KTV-branded-Kaffeetasse). 

Also Samstag: Neue Ausstellung in der Bloody Gallery/West. Mehr Infos hier
Stadtkind feiert das Release ihrer ersten Shirtkollektion, die in Koop mit der Ottencrew entstanden ist. Dr. Cancer aka Big P Buchti wellenformt den Sound dazu im Suessholz. 
SL: Geschäft mit Affen. Kinimoto übrigens ein nice Mensch und DJ. 
Vorweihnachtszeit, da kann man mal seine Freunde einladen. Und wenn Dexter spielt, kann man da sowieso immer hingehen. 
Hurra hurra, die Romy wird 11. Also die elektronsiche Romy. Letzter Gebi vor Closing und Neustart. 
Bester Flyer dieses Wochenende. 
Kowa Samstag: Two Puschels aufm Main Floor und Berlin-Delegation auf Floor 2. 
Irgendwie the most ugly Flyer of the Weekend. 
Rapp und Maier im Romantica. Geil. Love, Peace, Tolerance und keine Inlandsflüge. 
Basislager im White Noise! Hatten wir gerade nicht hier noch den Reinhold Messner irgendwo?
Sonntag, F&K, Brenk Sinatra. Das ist ja wohl mal ein extrem gutes Sonntagangebot, wenn man verketat von der After kommt. 

Das war das erste neu gelayoutete Flyerghetto (Händeschütteln, Blitzlicht, Glückwünsche, alle wieder hinsetzen). Thorsten schmust heute in der Corso, ich bin privat unterwegs und morgen Abend Schankstelle, alle am Shotbutton und an der Schneekanone. Happy Weekend! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.