Eine Woche Haußmannstraße

Gute Idee vom SWR: Die Haußmannstraße entlangstrollen und ihre Menschen treffen und porträtieren. Die Haußmannstraße fließt fast unten beim Schlachthof von der Talstraße weg, passiert den Ostendplatz und schaufelt sich dann hoch in Richtung Halbhöhenlage, biegt am Urachplatz ab und endet am Eugensplatz bzw. geht in die Alexanderstraße über. Die Mieten und Immobilienwerte dürften innerhalb dieser Kilometer stark ansteigen. 

SWR Reporter Enno war letzte Woche vom 3. bis 7. Dezember in der Haußmannstraße unterwegs, außerdem muss er eine Woche lang jeden Tag eine neue Übernachtungsmöglichkeit finden. Getroffen hat er u.a. die Macher von „Gabys Gruft“ oder Mustafa vom Kiosk am Ostendplatz oder Architekt Jens. 

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.