Finale Ausstellung Sound of Stuttgart im Stadtpalais – freier Eintritt

Noch bis zum 18. November ist die erste Sonderausstellung “Sound of Stuttgart” im neuen StadtPalais (zweites Obergeschoss) zu sehen – und in den letzten Wochen ist der Eintritt frei (vormals 5 Euro). Außerdem gibt’s nochmals zwei Partys, an Halloween feiern die Common Sense People ihr siebenjähriges Jubiläum ft. Gast Roman Flügel und Samstag vor dem Closing legen u.a. Schowi, Dexter und Sumo auf.

Bei der sogenannten Erlebnisausstellung “muss man nichts lesen und nichts lernen”, wie Museumsdirektor Dr. Torben Giese betont, aber zumindest sich drauf einlassen oder besser gesagt, in dem stockdunklen Raum erst einmal die Orientierung finden. So ging es mir zumindest.

Stockdunkel, weil man so besser in den einzelnen Stationen und Soundkabinen die verschiedenen Klänge der Stadt erleben, selbst mixen und fühlen kann. Hat man es mal gecheckt, wird’s von Sounddusche zu Sounddusche und von Kabine zu Kabine interessanter und man bleibt in der Ausstellung förmlich hängen – Stuttgart in 24 Stunden bis morgens Climax oder Marienplatz, gestern, heute und morgen und der Kräherwald klingt ja auch sehr schön.

Im Zentrum der Ausstellung steht folgenden Konstrukt, an dem man selbst mit einfachen Hilfsmitteln (Schwämme, Bürsten, Kugeln etc.) verschiedene Stadtgeräusche simulieren kann:

Sound of Stuttgart – noch bis 18. November
Di bis So – 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei 
Mehr Infos 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.