Walter Ercolino wird neuer Leiter des Popbüro Region Stuttgart

Unendlich cooler Typ plus IQ von circa 180, Tennis-Rückhand wie BB, Weltmeister 2006, kluger Tatti– und sowieso Stadt- und Welt-Beobachter und natürlich: Musikwissen des Grauens – genauso wirste Chef vom Popbüro Stuttgart. Und nicht anders.

Walter Ercolino wird neuer Leiter des Popbüro Region Stuttgart und löst nach acht Jahren Peter James ab. Das sind gute Nachrichten an diesem Donnerstag, an dem der Regen den Summer of Eighteen die Straße runterspült. Walter war natürlich auch dabei. Ich freu mich und wünsche alles Gute.

Pressemitteilung Wirtschaftsförderung

Walter Ercolino wird neuer Leiter des Popbüro Region Stuttgart. Der 48-jährige Musikmanager löst Peter James ab, der die Einrichtung acht Jahre lang geführt hat. Als gemeinsames Angebot der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH unterstützt das Popbüro Nachwuchskünstler, Existenzgründer und Unternehmen der regionalen Musikwirtschaft.

Walter Ercolino ist seit über 20 Jahren in der Musik- und Kreativwirtschaft verwurzelt und kennt die Branche aus vielen Perspektiven: als Künstler, Inhaber eines Labels, als Förderer anderer Künstler und von verschiedenen beruflichen Positionen in der Musikwirtschaft. Von 1998 bis 2010 hat er als Inhaber und Geschäftsführer der Agentur Meerestief die Produktion und das Management von Künstlern übernommen sowie Veranstaltungen konzipiert und war selbst als Künstler tätig.

Anschließend hat er bis 2016 die digitale Vertriebs- und Marketingabteilung der Stuttgarter Music Mail Tonträger GmbH geleitet. Derzeit koordiniert er für die HearDis GmbH in Berlin und Stuttgart unter anderem ein EU-Förderprojekt zur akustischen Markenbildung und -führung für Unternehmen (Audio Branding). Bis Ende vergangenen Jahres war Ercolino in Stuttgart auch ehrenamtlich tätig, als Bezirksbeirat sowie als sachkundiger Bürger im Ausschuss Kultur und Medien der Landeshauptstadt.

„Walter Ercolino ist in der Musikszene der Region Stuttgart hervorragend vernetzt. Mit seiner breiten Erfahrung als Künstler, Konzertveranstalter, Musikproduzent und Manager hat er die besten fachlichen Voraussetzungen, um die erfolgreiche Arbeit des Popbüros weiterzuführen“, sagt WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg.

„Von seinen Erfahrungen mit digitalen Transformationsprozessen und seinen intensiven Kontakten zur Gründerszene versprechen wir uns neue Impulse für die regionale Musik- und Kreativbranche. Als studierter Kulturwissenschaftler und gelernter Kommunikationsfachwirt verfügt Walter Ercolino neben seiner umfangreichen und vielfältigen Praxis auch über das notwendige theoretische Rüstzeug für diese Position.“

Auch Sieghard Kelle, Geschäftsführer der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH, freut sich, dass Walter Ercolino für die Leitung des Popbüro gewonnen werden konnte: „Gemeinsam mit dem kompetenten, engagierten Team kann das Popbüro nun als zentraler Treff der Musikszene neu durchstarten – wir dürfen gespannt sein!“

Walter Ercolino sagt: „Die Musikszene in der Region Stuttgart ist mir ans Herz gewachsen. Ich freue mich sehr, dass ich meine Kenntnisse und mein regionales und internationales Netzwerk zu Künstlern, Unternehmen und Multiplikatoren künftig zugunsten der Weiterentwicklung der hiesigen Kreativbranche einsetzen kann. Ganz besondere Chancen sehe ich für unsere Hightech-Region im Einsatz neuer digitaler Technologien in der gesamten Kreativwirtschaft, deren Disziplinen immer mehr zusammenwachsen.“ Ercolino wird die Stelle im Oktober antreten.

Der bisherige Leiter des Popbüros Peter James kann auf acht erfolgreiche Jahre zurückblicken. In dieser Zeit hat er mit seinem Team zahlreiche, auch in den Charts ganz oben stehende Künstler beraten und das Popbüro mit neuen Angeboten zu einer renommierten regionalen Einrichtung mit nationaler und internationaler Ausstrahlung weiterentwickelt.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.