Dodokay: Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse

Der Summer of Eighteen delivered hart ab. Nach Helene Fischer, Rolling Stones, Kraftwerk, Ramen-Suppen, Vesperplatte, Dosenwurst und Tatti-Opening kommt jetzt auch noch der erste Dodokay-Film ins Kino.

Okay, falsch ausgedrückt: Dodokay bringt den ersten schwäbisch synchronisierten Langfilm in die deutschen Kinos. Die Vorlage dient der Film “Die 1000 Augen des Dr. Mabuse” von anno vor Internet und noch weiter davor. Das Internet übernimmt eine Hauptrolle in der Synchronisation.

Dominik Kuhn aka Dodokay hat in „Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse“ die Regie übernommen und  gibt dem Originalfilm durch seine Überarbeitung von Ton, Bild & Schnitt eine neue Handlung.

Klappentext Youtube:

Endlich – Ein Dodokay-Remix im Kino! Am 30. August 2018 kommt meine schwäbische Originalversion von Fritz Langs, äh, Meisterwerk “Die 1000 Augen des Dr. Mabuse” in die Kinos! Und vorher ist er auf Open-Air-Kino-Tour! Hier der Haupt-Trailer zu “Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse” – die Wahrheit darüber, wie die Schwaben das Internet und “Fleißbook” erfunden haben. Im Internet hört di koiner schreia. Mehr Info und Open-Air-Termine: http://www.dodokay.com oder http://www.dodokay-mabuse.de

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.