Straßenmusikfestival in Ludwigsburg

Dass Straßenmusik sein etwas verstaubtes Image längst abgelegt hat, weiß, wer auf den Straßen europäischer Großstädte unterwegs ist oder mal zum Spaß am Sonntag zum Berliner Mauerpark geht. Statt Panflöten und Drehorgel gibt’s da alles von Singer-/Songwriter in männlich und weiblich über originelle Coverbands bis hin zu Beatboxern und Loopstation-Artists.

Und auch aus Stuttgart sind viele Musiker auf der Straße unterwegs bzw. sind dort gestartet: Etwa La Diri (mit Bergamo-Crissi), Rikas (mit Rotation auf Ego FM) oder Noah Kwaku (mit Support in der Bloggerinnenszene). Und alle drei waren oder sind auch beim Internationalen Straßenmusikfestival in Ludwigsburg dabei, das am kommenden Wochenende wieder im Blühenden Barock beim Schloss stattfindet.

Auf zwölf Bühnen zwischen Schloss und Märchengarten verteilt spielen Freitag bis Sonntag jeweils ab 18 Uhr 40 Einzelkünstler und Bands auf zwölf Bühnen – das ist sehr schön und die Atmosphäre ist etwas schwer zu beschreiben für jemand, der noch nie dort war.

Als Vorgeschmack gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Special-Gig am Samstag im Fluxus. Dort spielen von 13 bis 15 Uhr Janileigh Cohen, Mattimatti und Paolo Sgallini.

Internationals Straßenmusikfestival Ludwigsburg
Fr. 18. bis So 20. Mai, jew. ab 18 Uhr
Blühendes Barock Ludwigsburg
Alle Infos unter www.strassenmusikfestival.de

Straßenmusikfestival meets Fluxus
Sa 19. Mai 13 – 15 Uhr
Fluxus
Infos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.