Âme Studioreport

Innervisions Âme veröffentlichen Anfang Juni ihr neues Album “Dream House”, das als ihr Debüt-Album bezeichnet wird. Stimmt je nach Sichtweise, der self-titled Longplayer von 2004 war letztendlich nur eine Zusammenfassung ihrer bis dato erschienen EPs. Die sind übrigens über die letzten 15 Jahre nicht schlechter geworden.

Telekom Electronic Beats hat Âme im Studio besucht, Wiedemann führt durch den Keyboard-Heaven, Maschinenpark-Fans drehen durch und “Dream House” soll man daheim durchhören können, so die Ansage. Das Album erscheint am 01.06. und kann auf MTN vorbestellt werden.

Innervisions virtuosos Âme have their debut album ‘Dream House’ on the horizon, and to mark the occasion the duo’s Frank Wiedemann takes us on a tour of their stunning Berlin studio in a very special ‘Tech Talk’ on Telekom Electronic Beats TV. Get up close with the studio’s analogue-heavy setup as Wiedemann opens up about the creative process behind the album.

1 Comment

  • Gearslut sagt:

    Oh man, was würd’ ich für ein Wochenende in dem Studio geben… alle Rechte, an dem, was ich produziere vielleicht? 🙂

    Das hier ist aber, für mich, der heilige Grahl der Studios:

    https://www.youtube.com/watch?v=Q5hgQTEf0mg

    Allein schon die Wand aus Euro(c)rack und 5U und dann noch die ganzen HW-Synths. Und das ganze in einem sehr angenehmen, chilligen Setting. Vlt wird’s ja noch was mit dem 6er im Lotto…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.