Kings Club Laura eröffnet Tom’s Bar im Rotlichtviertel

(Aus Olga wird Tom. Opening 1. Mai) 

StNs Uwe Bogen hat nicht nur die Bilder, sondern auch die Bars und wusste letzte Woche zu berichten: Kings Club-Laura (Halding-Hoppenheit) eröffnet am 1. Mai in der Pfarrstraße 13 am Rande des Bohnenviertels oder auch am Rande des Rotlichtviertels, je nach Sichtweise, Tom’s Bar. Oder gegenüber von der Züblingarage. Oder halt IM Rotlichtviertel. Könnt ihr halten wie der aufm Dach und sowieso gilt wie immer: #mandarfgespanntsein

Frau Halding-Hoppenheit möchte “mehr Niveau und Barkultur” in die rote Zone bringen und in dem kleinen Laden auch gerne die “Älteren” empfangen, so die StN. Was “Ältere” in konkreten Zahlen bedeutet weiß ich nicht, jedenfalls meint Laura noch

„Es ist schade, dass es immer weniger kleine Bars gibt“, findet Laura Halding-Hoppenheit.

“Klein” ist natürlich ein relatives Maß, aber ich würde sagen: Es gibt in Stuttgart etliche kleine Bars. Tom’s Bar ist circa 50-Leute-klein und Namenspate ist Tom’s Bar aus Berlin. Im Stuttgarter Ableger gibt es im Gegensatz zum Berliner Vorbild allerdings keinen Darkroom, kündigt die frisch gebackene Barbesitzerin an.

 

Mehr Infos bei der StN

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.