Afrob mit Band im Wizemann am 11. März

Afrob hat Phase und zwar eine ziemlich gute. Letztes Jahr war der Pfaffenäcker zuerst auf Mutterschiff-Tour, zog anschließend mit dem Freundeskreis durch die Gegend und brachte im Herbst sein Live-Best-of „Beats, Rhymes & Mr. Scardanelli” heraus.

Den guten Schwung nimmt er mit ins neue Jahr und geht erneut auf Tour, Titel “Die Afrob Story live”. Der Unterschied zu seinen anderen Solo-Touren: mit Live-Band. “Denn mit den Tribes of Jizu hat Afrob endlich die perfekte Band gefunden”, so die Info. Mit ToJ hat er das besagte Best-of eingespielt.

Und weiter:

„Ich war ja immer sehr anti-Band und habe das klassische Setup aus DJ und MC bevorzugt”, bestätigt Afrob. „Dass ich jetzt doch mit einer Band arbeite, liegt schlicht und ergreifend an der Band: Wenn nicht die Tribes of Jizu, dann würde ich das nicht machen. So eine Band habe ich mein ganzes Leben gesucht.”

Addiere ich eine Band zu Afrobs Live-Performance stell ich mir das ziemlich knackig-gut vor. In der Schräglage letztes Jahr hat er mich jedenfalls in der klassischen DJ-MC-Konstellation überzeugt (hab ihn davor jahrelang nicht mehr live gehört).

Afrob – Die Afrob Story live 2018
Sonntag, 11. März, Im Wizemann
Mehr Infos hier , Tickets für 28,20 Euro hier und eine Konzertreview aus der SL von mir hier.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.