The Soul of KTV (50)

Wohooo, Jubiläum, Party, die fünfzigste Ausgabe dieser inzwischen etwas geschrumpften Kolumne namens The Soul of KTV. Halt echt vor über sieben Jahren hier gestartet und mit 2-3 längeren Pause bis heute durchgezogen.

Zur Feier des Tages hab ich in der Spotify-Playlist über fast ein halbes Jahr angesammelte Tracks nachgetragen, Abonnieren lohnt sich also mehr denn je. Gugg:

Irgendwie auch passend, dass ich am Freitag bei The Soul ausgerechnet Tom de Beyer zu Gast habe. Weil mit ihm hat vor 18 Jahren alles angefangen – mit der ersten Soul Glow in der Radio-Bar. Seitdem bin ich Soul-addicted, und zwar so richtig. Wer wissen will, wie sich das anhört – am Freitag einfach vorbeikommen, kostet nicht mal was.

Fr 02.11.17
The Soul
Mos Eisley/Oberstübchen
Tom de Beyer, Thorsten W.
Facebook

Nächste Woche dann The Horse Soul Club mit den Jungs, die Soul mindestens genau so lieben wie ich – Jens-O-Matic und Johannes Marth, diesmal mit Gast aus Kopenhagen. Und Glückwunsch noch mal zum verdienten MARS-Award!

Sa 11.11.17
The Horse Soul Allnighter
Goldmark’s
Wild Dave, Jens-O-Matic, Johannes Marth
Facebook

Dann noch Live-Musik, und ich sag mal so: Hingehen! Echt jetzt! Ich hab Michael Kiwanuka bei den Jazz Open in Ludwigsburg gesehen, und es war eines der besten Konzerte auf denen ich je war. Die Stimme! Die Band! Alles! Jetzt beim New Fall Festival, Geiger hat Karten, der weiß halt was gut ist.

So 19.11.17
Michael Kiwanuka
Carl Benz-Arena
Facebook

Etwas länger ist es noch bis zum Club Miaow!, das ist musikalisch etwas offener und Jens begrüßt diesmal Gäste aus Mannheim. Shake it!

Sa 25.11.17
Club Miaow!
Rakete
Shake It Wild DJ-Team, Jens-O-Matic
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.