Want Wochenende back

Gerberviertelfest, DOQU Quartiersfest, FeuerseefestWilhelmspalais paar Tage lang offen, Ave Modenschau im Fluxus, viel Programm in diesem Frühherbst, an dem man liebsten jeden Tag ein Bild im Badeanzug posten möchte, mit dem wichtigsten aller Hashtags: #wantsummerback. Egal, viel wichtiger: Das RIN Album wird jeden Tag geiler. Ein einziger Ohrwurm. Platz 3 eingestiegen letzte Woche und heute kommen die neuen Charts – höchstwahrscheinlich mit Cro “Tru” auf der 1, wenn nicht Casper verteidigt.

Ob Stuttgarter Punk jemals auf irgendeiner 1 war, weiß ich nicht und mag ich stark bezweifeln, aber wenn etwas 1A heutzutage funktioniert, dann Crowdfunding. Für die Ausstellung “Wie der Punk nach Stuttgart kam…” wurde im Frühjahr gesammelt, der Setzer hat auch was gebracht, die Summe kam zusammen und man schoss sogar übers anvisierte Ziel hinaus, so dass ab heute im Württembergischen Kunstverein die Ausstellung startet.

Ein passendes Album auf CD und Doppel-Vinyl hat man ebenfalls zusammengestellt, mehr Infos zu der ganzen Aktion hier, und der Setzer wollte nächste Wochen nochmals was bringen. Mit Bildern!111!1!! Da zittert man jetzt schon im Pressehaus.

Marius bringt das italienische Duo Mind Against ins Kowalski…

…sind aus dem Tale of Us-Umfeld, serious electronic business, immer ernst gucken beim Auflegen.

Das Romantica hat Trippy Tales im Angebot…

…und im White Noise feiern am Freitag die CSPs 6jähriges Jubiläum und am Samstag der Igor seine Küche.

Ins Kupfer zieht erstmals die SevenOh-Entourage Posse ein…

…und hat ein Mix aus HipHop, Trap, Baile, Future Sounds angekündigt. Zicke Zacke Zicke Zacke hoi hoi hoi!

In der Schräglage gastiert vor dem Partybetrieb Bahnfahrer MC Rene…

…und danach solider Freitagabend mit den Waffen Pierre und Spectra.

Samstag. Ave Modenschau im Fluxus. Die Passage verwandelt sich ab 18:30 Uhr in einen Catwalk. Catwalk, sagt man das noch? Oder ist das zu 90er Max-Magazin?

Laut Info wird die Passage zum Short Walk. Okay! Schon wieder was gelernt. Beim “short walk from summer to winter” präsentieren Modells “internationale renommierte Marken wie Acne Studios, Dries van Noten, Victoria Beckham, Isabel Marant, sowie spannende Newcomer Labels wie Etudes, Our Legacy, Christian Wijnants.” Auch gut: Danach Party mit dem einzigartigen Damish und Nntoni.

In der Schräglage gastieren die Drunken Masters-Schnitzelklopfer…

..und im Kupfer ist ne, ja, ne Grime-Nacht. Mit ganz schön vielen Acts. Cinny, ich wusste gar nicht, dass du ein Grimer bist? Nochmals was gelernt!

Techno, Marius zum zweiten, dieses Mal isser im Lehmann mit dem Huntemann.

Im Romantica ist Maiers Lab ohne Maier, dafür mit meinem Ex-Wohni John Disco und Martin Rapp. Auch gut.

Im Romy S. schlägt man ein weiteres Kapitel From Another Mind auf…

…ja und dann ist Sonntag, ich werde wieder keinen Tatort gucken, dieses Mal mit Reto Flückiger. Gott war das schlimm letzte Woche, die erste halbe Stunde Stuttgart-Tatort.

Alternative: Eventuell feiert das Kowalski sein Terrassen-Closing oder halt nächste Woche.

Der Thorsten ist glaub in Berlin oder noch in Köln auf der Dmexco oder im Kottan am Samstag. Ich hab heute frei und bin morgen im Waranga, unten, ab 21:00 Uhr. Endlich wieder Anja und happy Weekend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.