SZ Democracy Lab am 7. September im Merlin

Nächsten Donnerstag, 7. September, lädt die Süddeutsche Zeitung im Rahmen des Projekts “Democracy Lab” zur Bürgerdiskussion ins Merlin ein (Beginn 19:00 Uhr, kostenlose, verbindliche Anmeldung hier).

Gemeinsam will man der Frage nachgehen, wie jeder einzelne mehr für Klima- und Umweltschutz tun kann. Also eines der wichtigsten und am kontroversesten diskutierten Themen unserer Zeit (siehe dieses Internet) und viele Grüße aus Houston und sowieso jeden Tag vom Neckartor. Und so soll das ablaufen:

Wir wollen darüber reden, was der einzelne Bürger tun kann, um der Natur zu helfen, die Belastung durch Feinstaub zu senken oder weniger Ressourcen zu verbrauchen. Ihre Ideen sind also gefragt. Wir werden den Abend nach dem Open Space-Format gestalten. Das heißt: Die Teilnehmer wählen aus, welche Aspekte sie am stärksten interessieren und diskutieren diese in Kleingruppen. Verlauf und Ergebnisse sind offen, wir geben nur den Rahmen vor.

Democracy Lab 
Merlin, Stuttgart-West
7. September, ab 19 Uhr
Die Veranstaltung ist kostenlos, verbindliche Anmeldung über dieses Formular (Vorwarnung, man muss ein paar Fragen zum Thema beantworten)
Mehr Infos in diesem Artikel

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.