Ab ins Jugendhaus

Es hat immer etwas Seltsames, wenn Erwachsene im Jugendhaus rumhängen – zumindest wenn sie nicht dort arbeiten. Ich gehe ab und an ins Jugendhaus West: liegt aber am Lärm beziehungsweise den Konzerten.

Und die sind im Juha West besonders spitze, weil Flo sich da mit aller gebotenen Liebe und Sorgfalt um das Booking kĂĽmmert. Grobe Ecke: Hardcore. Noch grobere Ecke: kulturelles Freizeitangebot fĂĽr alle, denen Shopping nicht ausreicht.

Ziemlich toll, dass das Juha West am Freitag nach einigen Monaten der Sanierung wieder eröffnet und das auch noch mit einem ordentlichen Bums: FULL OF HELL, PHANTOM WINTER und WOLFENSTEIN … oh, Moment bitte….

…. Irre …

…Ja, gleich…

…Ohjeh …

… Jessasgottt….

…HĂĽllfeeehhh….

Hier mal was ganz Neues auf Stuttgarts bestem Brandschutzinfluencerblog: Während ich diesen Artikel hier tippte, fing der Toaster in der Küche zu brennen an. So richtig, wie ein echter Profi. Das erzählte mir der Rauchmelder in seiner liebreizend hysterischen Art. Völlige Dramaqueen, das Ding. Flammen, Rauch und der ganze Quatsch kam noch erschwerend hinzu.

Ich erstmal: “Geil! Wie bei KISS neulich in der Schleyerhalle!”. Dann kehrte die Einsicht ein: vielleicht doch lieber löschen und nicht breitbeinig neben dem brennen Toaster headbangen und “Raauuchhhhmeelldeeeeeeeeeeeerrrrr, I wanna hear ya!” brĂĽllen. Die Nachbarn könnten mich da unter Umständen fĂĽr  – sagen wir – etwas eigenwillig halten.

Ich möchte betonen, dass ich trotzdem ziemlich eisgewĂĽrfelt war und das Inferno wie ein echter Teufelskerl abwendete. Ich kenne zumindest niemanden, der bei brennendem Toaster an die WohnungstĂĽr geht, die besorgten Hausbewohner in Schlafihose mit “Hey! Was gibt’s?” begrĂĽĂźt, dann “Hach! Der Rauchmelder!” sagt und weiterlöscht. Das Ding war mehr on fire als damals Bruce Springsteen.

Ich danke dem Rauchmelder, esse jetzt doch nix und mache mir auf den Schreck erstmal eine gekühlte Flasche Alkohol auf. Ihr könnt jetzt auch Feierabend machen. Der Toaster sowieso. Nur der Rauchmelder nicht. Den habe ich jetzt sehr lieb. Respect your Rauchmelder, die sind super.

Flo vom Jugendhaus West natürlich auch. Einen, äh, Toast auf das Jugendhaus West.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.