Heute: JägerCampFire mit Autonomics

Wer heute Abend bisschen Bock auf Live-Musik und eingängigen, treibenden Garage-Pop (oder Keller Klub-Indie) hat, bitte schön: Bei der Konzertreihe JägerCampFire, ausgerichtet von Jägermeister und den JägerCampus-Bewohnern, empfängt man erstmals eine US-Band im Bergamo/Transit.

Die Autonomics aus Portland/Oregon haben ihr neues Album “Debt Sounds” draußen, wofür sie in einschlägigen Fachmagazinen gute Kritiken bekamen, und sind nun auf großer Tournee durch ganz Europa. Das Trio mit der klassischen Besitzung Gitarre, Bass und Schlagzeug gilt als live-erfahren und ziemlich spielfreudig.

Außerdem tritt heute im neuen Aktionsraum im Fluxus das Querulanzsymposium VI – “künstlerische Darbietungen aus den Studiengängen Klassik, Jazz, Schauspiel, Sprechkunst, Figurentheater & neue Musik der Staatlichen Hochschule für Musik & Darstellende Kunst Stuttgart”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.