Kommt gut rein und wenn nicht, auch nicht schlimm

Silvester is a must. Sagt zumindest der Kalender, weil der hat uns das eingebrockt, dass es einen 31.12. gibt. Da kann ja keiner was dafür, ausser der Gregor damals, son Fisch. Kalender erfinden und die Nachwelt mit dem modernen Silvesterstress alleine lassen. Danke Gregor!!!11!!!111!!!

Vorausgesetzt natürlich, man macht sich einen Stress. Ich mach’ mir keinen, ich bleib dieses Jahr daheim. Für alle anderen, eine lose, absolut unvollständige Sammlung an Empfehlungen, was man evt. tun könnte. Ja und wo wird’s gut? (Meine Lieblingsfrage im Nachtleben: “Meinste wird’s gut heute Abend?” Weiß ich doch nicht! Bin ich Batman oder Domian?) Ihre Entscheidung!!!11!!!!11

Teehaus. Falsch. Marmorsaal. Wie letztes Jahr, nur anders. Mit Außenzelt. Gehen sie.

Kupfersteher. Mit dem immerimmergeilen DJ Crypt und Secret Floor.

Letztes Silvester im Zwölfzehn, zumindest in dem Zwölfzehn an der Paulinenbrücke.

Der Keller Klub lebt dagegen weiter und am Rotebühlplatz nach heutigem Stand noch ein paar Silvester mehr feiern.

Das People feierte erst fünfjähriges und jetzt sein fünftes Silvester. Zickezackezickezacke Pierre Pierre Pierre!

Wer den Schräglage Silvester-Flyer entschlüsselt, weiß was für Mugge läuft. Also HipHop von bis.

Das Kowalski feiert gleich 12 Stunden am Stück, von Mitternacht bis Mittag.

Wie lange das Lehmann macht weiß ich nicht, aber bestimmt nicht zu kurz…

…im Romantica wird der Anzahl der DJs nach das neue Jahr ziemlich lange gefeiert….

….und im Romy setzt man ebenso wie im Romantica auf die volle Local-Power.

Das war’s. Ich wünsche alles Gute, kommt gut rein und wenn man schlecht ins neue Jahr kommen sollte, ist auch nicht schlimm. Immer dran denken: Leitungswasser läuft und der Pizzamann ist in 20 Minuten da. Frohes neues.

3 Comments

  • Gregor sagt:

    Schon seltsam das gerade dieses We so wenig los , Fr fast alles zu, So auch nichts los und an Silvester gibt’s auch eher zurückhaltendes Programm.

  • martin sagt:

    so ist das halt um silvester herum, oder? der 30.12 ist halt traditoniell low level, auch wenn der tag auf einen freitag fällt. ich würde da auch zulassen, wenn ich einen laden hätte.

    und warum soll am sonntag, am 1.1., was wo los sein? wann war an neujahr je was los? 😀

    gutes neues!

  • martin sagt:

    btw sonntag und neujahr: grad am amadeus vorbeigerannt, ausm innenhof hat bumbumbum rausgeschallt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.