Stuttgart geht aus 2017

sga_2017

Out now bei dem Zeitschriftenhändler ihres Vertrauens: Das LIFT Sonderheft Stuttgart geht aus. Das holt man sich und lässt es es ein Jahr lang aufm Wohnzimmertisch oder aufm Klo rumliegen und immer wenn man sich fragt, wo könnt ich denn außer dem Golden Adler, dem Alatürka, der Schwarz Weiß Bar oder der Schräglage etc. mal hingehen, schaut man da rein. Jetzt auch mit App (noch nicht ausprobiert).

Gerade wenn man wieder Essen gehen will (also heute gehen wir mal essen!), rennt man doch oft in das dasselbe Ding, also wie ihr immer ins Cavos, Amici oder H’u’g’os. So informierfaul wie ich bin, entscheide ich mich einfachhalber fürs Nostalgia in der Mozartstraße, wo es natürlich immer top ist, sogar meine kritische Mama, welche gute Mom ist bei einem neuen Restaurant nicht kritisch, war begeistert, aber trotzdem war ich da halt schon oft.

Jetzt noch mein Tipp, Gastro-Meile Mozartstraße, kein Plan ob der auch im SGA ist, bzw. gleich zwei Tipps: Das Mozart3 direkt am Mozartplatz mit Zolle am Service und schräg gegenüber hat in den ehemaligen Da Livio-Räumlichkeiten die Trattoria Salierie aufgemacht (neu renoviert auch). Saßen wir spontan und kurzfristig an einem Sommerabend 2016 herum und von Fisch über Pizza bis Pasta war alles voll lecker.

Voll lecker darf man übrigens bei SGA-Testtexten nicht schreiben, genauso wenig wie, dass das Restaurant “voll urig” ist. I know the Game. Voll lecker ist ungefähr dasselbe wie “spiel’ mal ein gutes Lied”. Ich war für diese SGA Ausgabe in Uhlbach im Ochsen. An jenem Mittwoch im August regnete es Katzen, dafür war Sauerbraten voll lecker. Meine Empfehlung. Das ist aber wirklich nur meine ganze persönliche Meinung!2!11!31!!! 

Lange Rede, ein liftiger Sinn: Der SGA 2017 versammelt wieder über 1000 Restaurants, Cafés, Bars, Clubs aus dem gesamten Großraum, schön verpackt mit Hardcover, ordentlich durchlayouted und on top mit noch ein paar Facts und Storys zwischen durch, wie z.B. die Tops und Flops des Jahres. Das Xond ist da auch dabei. Sie dürfen raten ob bei Top oder Flop.

Apropos Großram: Man kann ja z.B. auch mal in die Backnanger Stuben fahren, gar nicht so weit weg vom Bahnhof. War ich dieses Jahr auch schon, ein Steakhouse, und da hat wirklich alles gestimmt. Gehen sie, gehen sie! #volllecker

www.lift-online.de

stuttgartgehtaus_2017_1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.