Dance for Good – Premiere-Recap

Ende Juli fand im Theaterhaus die Dance for Good-Premiere statt. Das Jugendprojekt von Eric Gauthier und dem Theaterhaus, gefördert von der Mercedes-Benz-Bank, wurde von unserem Geiger und seinem Kollegen Rainhardt Albrecht vom Büro 75a von den Proben bis einschließlich der Premiere dokumentiert. Rund 50 Jugendliche aus Stuttgart und geflüchtete Jugendliche trafen sich über drei Monate, probten, improvisierten und entwickelten das Stück.

Jetzt sind zwei letzten Teile fertig und online und lassen erahnen, wie emotional das Projekt ablief und aus 50 jungen Menschen verschiedener Herkunft eine eingeschworene Gruppe wurde. Zwischenzeitlich hat man verkündet, dass man unter dem Titel Theaterhaus+Plus das nächste Jugendprojekt starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.