Brunnenfest am Hans im Glück Brunnen

hansimglueckbrunnen

(Bühne vorm Arrow & Beast steht, Test-Headspin und Bild by Reimbertus. Weltklasse. Überragend.) 

So, jeder weiß es und wer es nicht weißt, liest sich nochmals das #wirhabendiebilder-Special in der StZ durch oder hört jetzt mal genau zu und liest nicht nur die Überschrift, obwohl das reicht ja letztendlich auch: Heute startet das viertägige Hans im Glück-Brunnen Brunnenfest, lange lebe der Brunnen, der Platz und die Gastros dort, save the Place, save the Earth, save the Trinkwasser und save the Breunibär. Warum den jetzt? Ich weiß doch auch nicht.

Die direkt am Platz liegenden Gastronomen laden ein (Kottan, Platzhirsch, Rubens, Mrs. Jones, Kachelofen & Deli), haben ne Bühne aufgebaut und wir Kessi-Fickies sind auch irgendwie mit dabei: Thorsten am Samstag im Kottan (offizieller Brunenfest-Partner) und ebenso am Samstag das neue Rap-Duo Teigo would Ram it im Transit (kein offizieller Brunnenfest-Partner). Mehr muss man eigentlich nicht wissen.

Oder doch? Dann hier:

hig_programm

Für elle was dabei, gerade heute mit Zeitverschiebung sehr empfehlenswert, ansonsten ist doch tiptop und was ist das nur ein Platz? (Ich schreibe EIN!)

Hyped in der Form seit Ende der Nullerjahre und das immernoch und das völlig zurecht und ich erspare mir jetzt Flair-Vergleiche mit südländischen Metropolen, erhebe mein Ramazotti-Glas und proste fröhlich zu: Möge das noch lange so gesund und fröhlich weitergehen. Dire Straits for live und Seepferdchen forever.

Wildpinkel bitte daheim in irgendwo und den Müll danach aufräumen. Macht ihr doch sonst auch alle bei einem Festival.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.