Heute: Stadtraum Parkraum Lebensraum Podiumsdiskussion

PlakatA3

Wahlweise der Aufheller wie Aufreger des Jahres (nach Xond?): Parklets in Stuttgart. Elf Stück in Mitte, Ost, Süd, West. Stehen noch da bis Mitte September. Danach ist die Welt wieder in Ordnung. Autofahrer können aufatmen. Und gurken wieder fünf Mal um den Block gurken, um einen Parkplatz zu finden. In Köln können Gastronomie-Betriebe seit diesem Jahr Parkflächen für Außengastronomie anmieten. 

Von heute bis zum 17. Juli werden die elf Parklet-Entwürfe der Studierenden im Foyer des K1-Gebäudes der Architekturfakultät (Keplerstr. 11) vorstellt. Außerdem findet dazu heute Abend eine eine Podiumsdiskussion zum Thema „Stadtraum, Parkraum, Lebensraum“ statt. “Vertreter der Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und die zivilgesellschaftlichen Initiatoren werden am Beispiel der Parklets die Rolle der verschiedenen Akteure im Spannungsfeld von Straßen-, Park-, Bewegungs- und Begegnungsraum erörtern.”

Eine Möglichkeit, sich auch mit Kritik an dem Experiment einzubringen – anzünden gilt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.