Eröffnung umgestaltetes Feuersee-Südufer

Das Thema Umgestaltung Feuersee bzw. “am Feuersee muss/sollte sich was tun”, begleitet unseren Blog seit fast sechs Jahren, als hier erstmals im Oktober 2010 die große Vision von einem Freibad aufkam. Einige Jahre später wurden die g2 Landschaftsarchitekten mit der Umgestaltung beauftragt, die ursprünglich schon letzten Sommer abgeschlossen sein sollte.

Nächsten Dienstag, 19. Juli, 16:30 Uhr wird das umgestaltete Südufer, das nun eine barrierefreie Zugangsrampe, neue Freitreppe mit Sitzstufen und neuen Treppenaufgang bietet, offiziell eröffnet. Ziel ist, das Ufer “erlebbarer” zu machen. Könnte funktionieren.

Der Planungsprozess begann schon vor 2010, hier eine kurze Dokumentation:

Bereits 2008 kam der Planungsprozess zur Umgestaltung des Südufers mit Entwürfen von Architekturstudenten in Gang und konnte mit den drei Stegreifentwürfen zur Bürgerwerkstatt im Oktober 2013 erstmals konkretisiert werden. Drei Planungsbüros hatten den anwesenden Bürgern Ideenskizzen zur neuen Gestaltung des Ufers zur Diskussion und anschließend zur Abstimmung gestellt. Dieser offene Beteiligungsprozess war in Anbetracht der Bedeutung des Feuersees wichtig. 

Finanziert wurde die Neugestaltung aus den Mitteln der sogenannten Stadtentwicklungspauschale. “Ziel des 1999 gestarteten Programms ist es, die Wohn- und Lebensqualität in dicht besiedelten Wohngebieten zu verbessern sowie Spielflächen zu schaffen und aufzuwerten. Die Sonderförderung kommt den Innenstadtbezirken Mitte, West, Süd und Ost sowie dem Bezirk Bad Cannstatt zugute”, berichtete die StN 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.