Fundstücke: PRINZ Award 1999

schowi_afrob_max_ju_blog

Papierkram- und Krusteldays. Diese Bilder, geschossen von good old Olsen, bunkere ich seit Jahren bei mir daheim, wahrscheinlich eine Art reflect oder subculture-Nachlass, und musste ich jetzt mal raussuchen (Geiger-Voice) und scannen. Man sieht Deutschlands Rap-Elite 1999 beim PRINZ Nightlife Award 1999 und Winnie Klenk im Silberanzug.

Thorsten sass damals im Orga-Team bzw. war DAS Orga-Team, war soweit ich weiß alles etwas chaotisch, Thorsten bezeichnet es als “mein Hoch- und Tiefpunkt als Veranstalter”. Ich stand als Gast entspannt ganz hinten in der Halle rum und hab so gut wie keine Erinnerungen mehr daran, ob das total geil, gut oder total mies war.

In seiner Hommage an den PRINZ, als dieser sein Ende als Papierheft verkündete, schrieb Thorsten dazu:

Der legendäre Prinz Nightlife Award, wo ich einen Anruf von Andreas „Bär“ Läsker bekommen habe, warum DJ Schlumpf nicht noimiert wäre. Wo 2500 Leute in einer alten Kantine standen. Wo Thomas D hinter der Bühne höflich angefragt hat, ob er eventuell spontan „Rückenwind“ performen könnte. Wo Tiefschwarz, Massive Töne und Afrob mit Max aufgetreten sind.

Afrob&Max_blog

Bester Anzug:

winnie&kombl_blog

prinz_award

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.