RIP Peter Lustig

Oh fickifucki, dagegen sind David Bowie und der andere Rocker neulich wirklich absolut bedeutungslos, und w√§re ich auf Facebook, w√ľrde ich genau jetzt mein Profilbild wechseln: Gestern ist Peter Lustig, der beliebteste Bauwagen-Bewohner meiner Generation (und auch anderen), im Alter vom 78 Jahren verstorben.

Seine Sendung L√∂wenzahn, mit diesem wundervollen Comic-Intro und dieser Einlullmelodie, war mein absolutes Kinderpflichtprogramm bzw. lief das eher so: “Den darfsch gugga.” Sonst halt nicht viel. Gab ja auch sonst nix neben dem Sandm√§nnchen.

Wegen Peter Lustig wissen wir nicht nur, was man alles in einen Bauwagen beindruckend reinbasteln kann, in dem wir ALLE gerne mal wenigstens nur einen Tag gerne verbracht h√§tten, sondern ich lernte z.B. dank ihm, dass es im Erdinneren ziemlich hei√ü ist und weit oben Richtung All recht k√ľhl.

RIP Peter Lustig und:

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.