Fluxus im Fluss: VIU, Maison Centseize und so weiter

Nachdem es im Januar mit einigen abgeh√§ngten Quadratmetern Glas etwas trist im Fluxus aussah, ist die Passage jetzt wieder vollbesetzt. Ins Steybe ist der Stuttgarter Modelabel-Klassiker Blutsgeschwister gezogen (die √ľbrigens letztes Jahr ihren Stammsitz von Stuttgart nach Berlin verlegt haben) und in Pop Rocky residiert seit kurzem die Brillen-Marke VIU (Claim “Framing Characters”).

viu_store

Heute Abend ab 18 Uhr feiert man die offizielle Er√∂ffnung mit Sumo-Niceness am Sound und ab 22:00 Uhr geht¬īs r√ľber ins Tatti zu Pierre Paradise.

VIU bietet hochwertige Korrektur- und Sonnenbrillen dank Direktvertriebes zu fairen Preisen an, die in der Schweiz designt werden in, so die Firmenauskunft,¬†√ľber 80 manuellen Schritten in einem italienischen Traditionsbetrieb in den Dolomiten angefertigt.

Ich bin jetzt seit gut 30 Jahren Brillentr√§ger, aber der Begriff “Korrekturbrille” ist mir wirklich absolut neu. Ich trage also eine Korrekturbrille. Die muss mir die Welt korrigieren. (Vielleicht sollte sie momentan¬†eher abnehmen, dann ertr√§gt sich vielleicht manches etwas leichter.)

centseize

Schr√§g gegen√ľber hat Mitte Januar im ehemalige Mademoiselle Yeye, das wiederum auf die gr√∂√üere Fl√§che daneben gerutscht ist,¬† das Maison Centseize / Baum er√∂ffnet. Den Baum kennt man auch als den Wikinger vom Kottan aka Puschel Sven (der aus Prinzip¬†nie anstossen tut beim Schn√§pseln), der zu dem Laden seine Kunst-und Fotowerke besteuert.

Das Label Centseize wurde 2013 von der Designerin Anna Veit gegr√ľndet und bietet Accessoires und Mode in Manufaktur-Qualit√§t (Made in Stuttgart)¬†an, darunter zahlreiche Taschen in verschiedenen Formen und Gr√∂√üen.

centseize_2

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.