Bohème schließt

boheme_3

Schon länger kein größeres Geheimnis mehr, aber jetzt ist es ganz “offiziell”: Laura und Jacques schließen das Café Bohème im Fluxus zum Jahresende. Dazu gibt es keinen zwingenden Grund, alles läuft und man hat sich lieb, aber Laura möchte nach eigenen Aussagen einfach den Schwung des Bohème für ein neues Projekt nutzen.

In den Räumen im Fluxus wird es weiterhin ein Café (bzw. Gastro) geben, allerdings ist momentan weder (offiziell) raus, wer das ab 1. Januar betreiben wird, noch wo Laura, Jacques und ihr Team dann weitermachen werden.

Hier das Statement:

Ja, es ist wahr. Nach einem gigantischem Start im November 2014 und einem Jahr voller toller Momente haben wir beschlossen nun das FLUXUS zu verlassen um uns in einem neuen Projekt weiterzuentwickeln.

Wir gehen mit einem lächelndem und einem weinenden Auge. Niemals hätten wir gedacht mit unserem Konzept so viele Menschen zu begeistern. Wir sind überwältigt und dankbar für diese Chance. Nach diesem Jahr mit all seinen Herausforderungen und Erfahrungen, die wir gesammelt haben, fühlen wir uns mehr als gewappnet ein neues Projekt zu starten.

Wir planen Ende Dezember eine Möbelauktion, in der wir einen Großteil der Möbel versteigern- “Sicher dir dein Teil vom Café Bohème!”. Und am 31.12. verabschieden wir uns tagsüber von Euch (fürs Erste). Silvesterabend verbringen wir dann im geschlossem Kreis.

Danach machen wir Platz für ein neues Gastronomiekonzept in der Café Bohème Fläche. Wir sind sehr gespannt und freuen uns Euch im neuem Jahr an anderer Stelle als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Also stay tuned and stay boheme!

Euer Café Bohème Team

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.