Kraftwerk 3D Konzert und HipHop Open Lineup Komplett

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=ly9fIUrvK3E[/youtube]

(Gerade beim Googlen gefunden)

Nach Fat Freddys Drop die n√§chste, ich w√ľrde sagen, noch gr√∂√üere Sensation: Kraftwerk in Stuttgart. Am 29. November. Liederhalle Beethoven-Saal.

Mit speziell entwickelten 3-D Projektionen ist die Mensch-Maschine KRAFTWERK ein Gesamtkunstwerk aus Bild und Ton.

Die 3D-Geschichte ist bereits weltweit erprobt und jetzt sechs¬†Gigs in D√ľsseldorf Deutschland. VVK startet am Freitag, 22. Mai, 11 Uhr und da sollte man – bei Interesse – den Finger sofort aufm¬†Bestellbutton haben.¬†Kraftwerk-Konzerte sind in der Regel ziemlich schnell ausverkauft.

gallery_1-KRAFTWERK-K20_Roboter©BOETTCHER Kopie 3

Ich wei√ü nicht, ob Kraftwerk jemals in Stuttgart aufgetreten sind¬†(ich wei√ü auch nicht, wie es zu dieser¬†Simpsons Sequenz¬†kam), ich kann mich gerade definitiv nicht daran erinnern. Aber wenn das so sein sollte, wei√ü das jemand von euch bestimmt (noch). Wir summen schon die ganze Zeit “Das Model” (klar) und freuen uns 25 Schlagl√∂cher¬†mehr in die Autobahn.

Tickets 

—-

hho

Au√üerdem ist nun mit Skepta, DAT Adam und Marvin Baker das Line-up vom HipHop Open komplett. Zugegeben: Ich kenn von dem Trio nur den Marvin Baker. Was sagt das Interweb? Skepta kommt aus London und ist laut Eigenaussage in der Grime-Szene daheim. Und hat √ľber 500T FB-Fans. Kennen scheinbar¬†zwei, drei Leute. Zumindest (bestimmt) im Musikkoordinatensystem UK.

Ned schlecht. Leichte √Ąhnlichkeit mit Wiley?

Außerdem neue dieses Jahr: Open Clubs РNightshows. Mit dem Festivalticket (ab 65 Euro) kommt man nach dem Open in sechs Clubs umsonst rein. Unter anderem legen in den Spots Angst & Schrecken Рdas DJ Team von Die Orsons, Nico Suave, die Betty Ford Boys, das Famous Deck Team oder A$AP J Scott auf.

Beim Open Playground wiederum werden Streetsports und Streetart repr√§sentiert. Aufgebaut werden “BMX-Obstacles, Rails und Flatlandspots, eine Skateboard-Miniramp,¬†sowie einen Streetbasketball-Court”. Bereits am 4. Juli gibt es bereits im Rahmen des HipHop Opens¬†in der Urban Art Gallery die Graffiti-Ausstellung Open Art zu sehen.

www.hiphopopen.de

17 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.