Flora & Fauna Opening

florafauna_1

Eiei, schon wieder bald zwei Monate her, dass Thorsten sich das Flora & Fauna angeschaut hat. Damals war der wie-bei-Hempels-unterm-Sofa-Faktor noch ziemlich hoch. War die Tage selbst nochmals dort und sieht jetzt schon deutlich anders, bzw. so gut wie fertig aus. Logo, diesen Freitag feiert man die Eröffnung (ab 19:00 Uhr).

florafauna_3

Erste Eyecatcher sind die raffiniert geschreinerte Bar und das Regal-System an der Barrückseite inklusive Tetris-Feeling. Beleuchtung auch schick.

Auf der herrlichen Außenterrasse mit Blick auf den kleinen See hat es Platz für 250 Sitzplätze und im Pavillon selbst nochmals 60. Diese etwas eigenartige Stahrohr-Dachbude wurde übrigens für die Bundesgartenschau im Jahr 1977 erbaut, die damals im Unteren Schlossgarten stattfand.

florafauna_8_2

Inhaltlich hat sich seit dem ersten Eintrag nichts verändert: Das Flora & Fauna wird eine gastronomische Lücke im Unteren Schlossgarten schließen sowie das Barleben in Richtung Cannstatt ausdehnen. Gibt ja nix im Park außer den Kiosk bei der berühmten Grillstation (die hat dafür aber leichtes Central Park Feeling).

Man spricht sowohl hungrige (von Salate bis Rostbraten) Spaziergänger, Radler, Jonglierer, Longboarder, Trommler etc. an als auch Cin- oder Wein-durstige Abendmenschen. Der Zapfhahn läuft sowieso immer. Der Kaffee auch und der Kuchen steht in einer schicken Vitrine.

(New) Park Life wie damals Blur. Das wird.

flora_fauna_opening

Facebook-Seite

Baustellenreportage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.